Enactus

Enactus

Studium trifft Unternehmertum

Studium trifft Unternehmertum

Das weltweit größte Studierenden-Netzwerk Enactus (ehemals "SIFE") zielt darauf ab, Unternehmergeist mit gesellschaftlichem Engagement zu verbinden. Enactus-Teams bringen unternehmerisches und technisches Wissen aus unterschiedlichen Fachrichtungen in gesellschaftsrelevante Projekte ein, um dort "Hilfe zur Selbsthilfe" für eine wirtschaftlich tragfähige Grundlage zu geben. Dabei werden die Enactus-Teams von Business Advisors aus namhaften Unternehmen mit Rat und Ressourcen unterstützt.

Der Enactus-Arbeit liegt immer auch der "olympische Gedanke" zugrunde, sich mit Projekten "sportlich" messen zu wollen. Die wesentlichen Foren hierfür sind der jährliche Landeswettbewerb und der World Cup.

KPMG-Tutoren unterstützen bei der Projektarbeit 

KPMG ist weltweit und national einer der größten Enactus-Sponsoren. Für jedes Enactus-Team in Deutschland stellt KPMG freiwillige Business Advisors, die die in den Initiativen engagierten Studierenden mit Know-how für die Durchführung und Entwicklung ihrer Projekte sowie zur Vorbereitung auf die Landeswettbewerbe unterstützen. Im Rahmen der deutschlandweiten KPMG-Trainingstage im Mai eines jeden Jahres stellen sich interdisziplinäre Management-Teams aus den Bereichen Audit, Tax, Advisory, Human Resources und Nachhaltigkeit regional zur Verfügung, um den Teams in individuellen Coaching-Sessions Feedback aus der unternehmerischen Praxis zu ihren für den Landeswettbewerb relevanten Präsentationen zu vermitteln.

2011 wurde erstmals ein deutsches Team, das Team Regensburg – auch durch Unterstützung von KPMG-Mitarbeitern – zum World Champion 2011 gekürt. Im Juni 2015 gewann das Enactus-Team der Uni Mannheim den National Cup – auch durch Unterstützung von KPMG-Mitarbeitern.

Leitungsteam mit eigenen Büroräumen bei KPMG in Köln

KPMG leistet nicht nur inhaltlich einen Beitrag, sondern unterstützt Enactus auch auf der organisatorischen Ebene. So prüft Christoph Beumer, Regionalvorstand Region West - Köln, als Schatzmeister die Finanzen von Enactus Germany. Zudem ermöglicht KPMG der Organisation Enactus Germany die Nutzung des Veranstaltungsmanagements für Zusammenkünfte mit den studentischen Teams. Seit der Gründung im Jahr 2003 hat das Leitungsteam mit eigenen Büroräumen seinen Sitz bei KPMG in Köln.

Das Netzwerk Enactus

Das Logo mit den drei Spitzen symbolisiert die drei Stakeholdergruppen, die Enactus als Netzwerk ausmachen: die weltweit knapp 60.000 Studierenden, 1.600 Hochschulen und 440 Unternehmen verschiedener Größen und Branchen, die sich in einem großen, gemeinsamen Ziel verbinden: Aus unternehmerischem Geist und mit betriebswirtschaftlichen Methoden die Welt im Kleinen besser zu machen.

Enactus leitet sich einerseits aus "to enact" ab und ist andererseits die Abkürzung für: entrepreneurial (unternehmerischer Geist), action (Gestaltungswillen und -fähigkeit) und us (Gemeinsamkeit in den Werten und im Handeln).

Unsere Verantwortung

Erfahren Sie mehr über unser Aktivitäten und unser gesellschaftliches Engagement.

 
Lesen Sie mehr

So kontaktieren Sie uns