Cyber Security

Cyber Security

Wie gut sind Schweizer Unternehmen gegen Cyberangriffe gerüstet?

Wie gut sind Schweizer Unternehmen gegen Cyberangriffe gerüstet?

KPMG hat in diesem Jahr bereits zum dritten Mal eine Umfrage zum Umgang mit Cybersicherheit in Schweizer Unternehmen durchgeführt.

88 Prozent der Befragten berichteten, dass sie in den letzten 12 Monaten Opfer von Cyberattacken wurden. Das bedeutet eine Zunahme von 34 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In einer vernetzten Welt, die sich durch Beschleunigung und immer ausgeklügeltere Angriffe von Cyberkriminellen auszeichnet, ist der Schutz vor solchen Bedrohungen geschäftskritisch.

Die aktuelle Studie von KPMG zeigt auf, wie Schweizer Unternehmen ihre Cyber Resilience ausbauen. Zudem werden Themen aufgegriffen, welche für die Zukunft von Cybersicherheit von höchster Bedeutung sind: Aufkommende Gefahren durch das Internet der Dinge, die Benutzerfreundlichkeit von Sicherheitsmassnahmen sowie die Nutzung von künstlicher Intelligenz.


Kontakt

Matthias Bossardt, Partner, Leiter Cyber Security

 

Weitere Informationen

So kontaktieren Sie uns

PDF herunterladen

Laden Sie die aktuelle Publikation «Clarity on Cyber Security» als PDF herunter.

Cybersicherheit: Was sind die nächsten Entwicklungen?

Cybersicherheit: Was sind die nächsten Entwicklungen?

Matthias Bossardt liefert Antworten.

«Der gläserne Mensch existiert schon»

«Der gläserne Mensch existiert schon»

Interview mit Dirk Helbing, Professor für Computational Social Science an der ETH Zürich.

News

Medienmitteilung: Cyberkriminalität in der Schweiz

Cyberattacken gehören für die meisten Schweizer Unternehmen zur Realität.

Zentrale Erkenntnisse

Ergebnisse der Studie von KPMG.

 
PDF herunterladen

Cyber Jobs

Entwickeln Sie sich fachlich und persönlich als Cyber-Experte bei KPMG weiter.

 
Lesen Sie mehr

Information Protection and Business Resilience

KPMG unterstützt Kunden bei der Durchführung von Risikobewertungen.

 
Lesen Sie mehr