Nachhaltiges Büro

Nachhaltiges Büro

Wir bemühen uns laufend darum, unsere Mitarbeiter für einen bewussten Umgang mit Energie zu sensibilisieren.

Wir bemühen uns, unsere Mitarbeiter zum bewussten Umgang mit Energie zu sensibilisieren.

Auch KPMG als Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen verbraucht wertvolle Ressourcen: Strom, Wärme und nicht zuletzt Papier. Wir bemühen uns laufend darum, unsere Mitarbeiter für einen bewussten Umgang mit Energie zu sensibilisieren. An den mehr als 20 Standorten in Deutschland ist es uns bereits an in vielen Gebäuden gelungen den Energieverbrauch zu reduzieren.

Energie ohne Treibhausgase

Strom aus erneuerbaren Energien wie Sonne, Wind, Wasser oder Biomasse tragen zum Klimaschutz bei. In der Europäischen Union soll der Anteil erneuerbarer Energien bis zum Jahr 2020 auf zwanzig Prozent steigen.Wir unterstützen dieses Vorhaben und beziehen zu 100% Grünstrom an unseren Standorten.

Einkauf: sozial- und umweltverträglich

Qualität und Wirtschaftlichkeit sind zentral für die Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen. Die nachhaltige Einkaufspolitik bei KPMG geht aber darüber hinaus: Hohe Sozialstandards, ein offener Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten und Kulturen, Engagement für das Gemeinwohl und Initiativen zum Umwelt- und Klimaschutz sind wesentliche Elemente unserer Unternehmenskultur; von unseren Lieferanten erwarten wir, dass sie unsere Werte mittragen. Unser an den UN Global Compact angelehnte Supplier Code of Conduct fasst die Verhaltensregeln für unsere Lieferanten zusammen und ist Teil jedes Einkaufsprozesses.

Umweltschutz durch Technik

Der intelligente Einsatz von Technik hilft, Energie, Ressourcen und oftmals Kosten zu reduzieren - ohne Einbußen bei der Funktionalität und Komfort. Bei KPMG haben wir bereits an vielen Standorten technische Maßnahmen wie Licht-Bewegungsmelder, wassersparende Toiletten oder Energiesparlampen und LED-Leuchtmittel eingeführt. Auch die Optimierung der Gebäudetechnik führte in vielen Gebäuden bereits zu erheblichen Energieeinsparungen. Das regelmäßige Controlling der Energieverbräuche ist dabei eine wesentliche Informationsquelle.

Papier: erst recycelt, dann doppelt bedruckt

Durch die Umstellung auf doppelseitigen Druckn konnten wir unseren Papierverbrauch in den letzten Jahren deutlich reduzieren. Im Rahmen eines Pilotprojekts in Berlin haben wir seit 2014 unser Office-Papier von Standardkopierpapier (FSC-Zertifizierung) auf 100-prozentiges Recyclingpapier umgestellt und sammeln erste Erfahrungen für eine Ausweitung des Projekts. Im Bereich Tax wird aktuell das Digitalisierungsprogramm PLANT umgesetzt, mit dem wir den Verbrauch von Papier noch einmal deutlich einschränken wollen.

Umwelteffizienz am Arbeitsplatz

Umwelt- und Klimaschutz fordert alle: Politik, Unternehmen und jeden Einzelnen. Durch kleine Änderungen von Alltagsroutinen kann jeder Mitarbeiter einen Beitrag leisten. Wenn zum Beispiel alle 9.800 KPMG-Mitarbeiter in Deutschland bei längerer Abwesenheit vom Arbeitsplatz den PC ausschalten, das Licht ausmachen und auch sorgsam mit Büromaterial umgehen und Abfälle trennen, ist das praktizierter Umweltschutz. Unsere Mitarbeiter erhalten hierzu laufend nützliche Verhaltenstipps und Informationen.

Nachhaltige Mobilität

Unternehmen sind heute global vernetzt, die Kunden wollen ihre Ansprechpartner vor Ort.

 
Lesen Sie mehr

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist wesentliches Element des dauerhaften Unternehmenserfolgs.

 
Lesen Sie mehr

Unsere Werte und Kultur

Menschen machen den Unterschied. Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Kapital.

 
Lesen Sie mehr