Intelligente Automatisierung | KPMG | DE
close
Share with your friends

Intelligente Automatisierung – deshalb profitieren Mitarbeiter und Unternehmen

Intelligente Automatisierung

Untersuchung zu Stand und Zukunftspotentialen von Künstlicher Intelligenz (KI) in Unternehmen

Ansprechpartner

Verwandte Inhalte

Robot AI

„Der Angestellte in der Verwaltung ist ein Auslaufmodell“ oder „Im Büro arbeiten zukünftig nur noch die Algorithmen“ – solche Behauptungen hört man zuhauf, wenn es um die Nutzung von KI-Technologien im beruflichen Umfeld geht. Doch sind diese Aussagen wirklich stichhaltig?

Das aktuelle Whitepaper „Intelligente Automatisierung“, welches von KPMG und Lünendonk® gemeinsam erstellt wurde, zeigt: Die zu erwartenden Umwälzungen in der uns bekannten Arbeitswelt werden in der Tat umfassend sein. Einen Grund zur Sorge stellen sie jedoch nicht dar. Denn: Die Chancen des Einsatzes von KI überwiegen die Risiken deutlich.

Webinar

Wie implementieren Unternehmen die intelligente Automatisierung nachhaltig um die positiven Effekte zu erzielen? Diese und weitere Fragen möchten wir in unserem Webinar beantworten. Moderiert wird das Webinar von Jonas Lünendonk vom Marktforschungs-unternehmen Lünendonk & Hossenfelder. Als Fachexperte wird KPMG Partner Georg Knöpfle das Webinar begleiten und praxisnahe Beispiele aus seiner langjährigen Erfahrung in der Umsetzung von Automatisierungsprojekten beisteuern. 

Inhalte des Webinars:

  • Was versteht man unter intelligenter Automatisierung? Wie funktioniert sie?
  • Welche Chancen und Risiken ergeben sich?
  • Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es?
  • Wie implementiere ich die modernen Techniken? 

Webinar-Termin: Mittwoch, 30. Januar 2019, 15:00 - 16:00 MEZ

Registrierung: Bitte melden Sie sich online hier an.    

 

KI übernimmt Routineaufgaben

Gerade wenn es um die Ängste von Arbeitnehmern vor KI geht, kann man beruhigen. Der bisherige Einsatz von Robotic Process Automation (RPA) in Unternehmen zeigt: Es werden in erster Linie repetitive Routineaufgaben von Mitarbeitern ersetzt. In Zeiten des sich verstärkenden Fachkräftemangels stellt dies eine echte Chance dar – denn die frei werdenden Arbeitszeitressourcen können in anderen Bereichen des Unternehmens für wesentlich kreativere und damit wertschöpfendere Tätigkeiten eingesetzt werden.

Marc Ennemann, Partner bei KPMG Lighthouse Germany, Center of Excellence for Data & Analytics, meint hierzu: „Für Mitarbeiter sehe ich zwei wesentliche Punkte: zum einen den Fokus auf die Wertschöpfung durch den Wegfall von einfachen, repetitiven, manuellen, teilweise auch monotonen Tätigkeiten; zum anderen die Chance, die reine Abarbeitung durch eine interessantere Gestaltung von Prozessen zu ersetzen. Für Unternehmen liegt der wesentliche Vorteil darin, den häufigen Gleichlauf zwischen Umsatzwachstum und Steigerung der Verwaltungskosten zu unterbinden. Weitere Vorteile sind die Effizienzsteigerung, die Schaffung von Raum für Wertschöpfung und die Unterstützung der Umsetzung von neuen Geschäftsmodellen.“

Chance zur Effizienzsteigerung nutzen

Georg Knöpfle, ERP & CRM Consulting Partner bei KPMG ergänzt: „Laut unseren Studien- und Projekterfahrungen können durch Robotic Process Automation in den administrativen Prozessen 30 bis 60 Prozent Automatisierungspotenziale erzielt werden. Neben der Effizienzsteigerung werden zudem die Qualität und die Mitarbeiterzufriedenheit durch den Einsatz von RPA erhöht und zugleich mühselige Prozesse automatisiert. Ein weiterer wesentlicher Vorteil entsteht im IKS-Bereich, indem die manuellen, nachgelagerten Kontrollen auf vorgelagerte, automatisierte Kontrollen umgestellt werden.“

Deshalb sollten Unternehmen Ängste in der Belegschaft vor der Einführung von RPA-Strukturen möglichst gar nicht erst entstehen lassen. Sie sollten die Sorgen ihrer Mitarbeiter ernst nehmen, aber auch die Potenziale von RPA ausführlich darlegen. Dies kann z.B. im Rahmen eines umfassenden Change-Management-Projekts geschehen. Auch sollten sich Unternehmen aktiv um RPA-Spezialisten für ihre Belegschaft bemühen – denn diese sind bereits jetzt auf dem Arbeitsmarkt eine äußerst seltene und gesuchte Spezies.

Das Whitepaper „Intelligente Automatisierung“ können Sie hier herunterladen:

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden