ALM Vanguard Report: KPMG vorn dabei | KPMG | DE
close
Share with your friends

A Vanguard Leader: ALM Intelligence sieht KPMG in zwei Kategorien in einer Führungsposition

ALM Vanguard Report: KPMG vorn dabei

KPMG überzeugt die Analysten von ALM Intelligence sowohl in der Einkaufsberatung als auch in der Führungs- und Entwicklungsberatung.

Verwandte Inhalte

Dartpfeil

Das Analystenhaus ALM Intelligence bewertet KPMG im Procurement Operations Consulting als ein „Vanguard Leader“. Denn: „Der Ansatz von KPMG führt zu einem besseren Verständnis der Wertschöpfungsmöglichkeiten des Einkaufs in der C-Suite und fördert eine stärkere Integration des Einkaufs als Schlüsselfaktor für den Erfolg der Geschäftsstrategie", heißt es in der Begründung.

Besonders lobten die Analysten die Fähigkeiten der KPMG-Experten bei der Umsetzung von Lösungen für Kunden. Hier verteilte ALM das Prädikat „Best in Class“.

Gemeint ist KREO – das KPMG-Tool zur Optimierung im Bereich Einkauf und Supply Chain. KREO unterstütze „eine prägnante und effektive Transformationsstrategie, die durch starke Basis-Funktionen schnell in Kundenprojekten umgesetzt wird“, urteilten die Experten.

Das freut Marcus Schüller, Head of Operations Consulting bei KPMG in Deutschland: „Unsere Methodik zur Nutzung der relevanten Daten ist das Ergebnis von Hunderten von globalen Implementierungen, Tausenden von Designsitzungen und Ideen unserer globalen Einkaufsexperten. KREO bietet unseren Kunden ein pragmatisches, direkt einsetzbares Tool der nächsten Generation, mit dem sie ihre digitalen Transformationsziele erreichen.“

Führend in der Führungs- und Entwicklungsberatung

Als einen globalen Leader bewertet ALM Intelligence KPMG auch in der Beratung zu Führungs- und Entwicklungsthemen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der Report lobt dabei den KPMG-Ansatz, der darauf abzielt, Talent- und Führungsberatung in die heutigen CEO-Transformationsagenden einzubetten. „Das globale People and Change Centre of Excellence ermöglicht es lokalen Teams, gleichbleibende Qualität bei den Beratungsergebnissen zu gewährleisten“, heißt es im Report. 

„Wir zeichnen uns durch einen Beratungsansatz aus, der von seiner laufenden Weiterentwicklung über die organisatorischen Auswirkungen kognitiver Technologien inspiriert ist und darauf abzielt, menschliche und digitale Kompetenzen miteinander zu verbinden. Hierbei setzen wir auf unseren globalen Practices auf und schaffen Business-nahe und kundenspezifische Lösungen, die einen klaren Mehrwert liefern. Ich freue mich über diesen tollen Anklang am Markt“, sagt Anna Seifert, Directorin, Head of People & Change Germany bei KPMG in Deutschland.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden