Modul IFRS 9 – M1 zu IDW RS HFA 50 | KPMG | DE
close
Share with your friends

IDW veröffentlicht das Modul IFRS 9 – M1 zu IDW RS HFA 50

Modul IFRS 9 – M1 zu IDW RS HFA 50

Das IDW hat das Modul IFRS 9 - M1 zur IDW Stellungnahme zur Rechnungslegung IFRS-Modulverlautbarung (IDW RS HFA 50) veröffentlicht.

Partner, DPP

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Das IDW hat am 2. Juli 2018 das Modul IFRS 9 - M1 zur IDW Stellungnahme zur Rechnungslegung IFRS-Modulverlautbarung (IDW RS HFA 50) veröffentlicht, das vom Hauptfachausschuss (HFA) des IDW am 12. Juni 2018 verabschiedet wurde.

Das Modul IFRS 9 – M1 befasst sich mit Verträgen, die für das liefernde Unternehmen nicht nur eine Verpflichtung begründen, in der Zukunft Güter zu liefern oder Dienstleistungen zu erbringen, sondern zusätzlich auch den Kaufpreis zu vorab festgelegten Konditionen zu finanzieren. Das Modul beantwortet die Frage, ob für diese Art von Vereinbarungen für den Zeitraum zwischen der Zusage und der tatsächlichen Leistung Wertminderungen nach IFRS 9 zu erfassen sind.

IDW RS HFA 50 behandelt abgegrenzte Einzelfragen der IFRS-Rechnungslegung nach einem einheitlichen Schema („Modul“). Jedes Modul ist eigenständig und wird gesondert vom Hauptfachausschuss verabschiedet.

Das Modul wird in Heft 7/2018 der Zeitschrift IDW Life veröffentlicht werden.

KPMG Express Accounting News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden