Cloud-Monitor 2018: DSGVO und Cyber Security im Fokus | KPMG | DE
close
Share with your friends

Cloud-Monitor 2018: DSGVO und Cyber Security im Fokus

Cloud-Monitor 2018: DSGVO und Cyber Security im Fokus

Sicherheit ist das zentrale Thema: Datensicherheit, Cloud Security und Compliance

Ihr Ansprechpartner

Partner, Head of Technology, Advisory

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Mann am Steuer

Die Cloud ist so präsent wie nie: Der Anteil der Unternehmen, für die Cloud-Computing kein Thema ist, sinkt auf 13 Prozent und damit auf den niedrigsten Wert seit Erhebungsbeginn.

Die Sorge vor Datenverlust kann den Erfolg der Technologie nicht bremsen. Die Unternehmen vertrauen der Cloud in puncto Datensicherheit mehr denn je. Offenbar gelingt es den Anbietern zunehmend, beim Thema Sicherheit den Anforderungen der Unternehmen zu entsprechen. 

Ganz oben auf der Agenda: Datenschutzkonformität und Cyber Security

97 Prozent der Befragten nennen die Konformität des Cloud-Providers mit der Datenschutz-Grundverordnung ein „Must-have“ bei der Anbieterauswahl. Ausbaufähig: 72 Prozent der Cloud-Nutzer haben Sicherheitsanforderungen und -maßnahmen für Cloud-Anwendungsszenarien in spezifischen Sicherheitskonzepten definiert. Dazu zählen unter anderem eine Verschlüsselung von Daten in der Cloud oder das Monitoring der verwendeten Geräte und Anwendungen, um ungewöhnliche Aktivitäten oder Datenabflüsse schnell bemerken zu können.

Seit 2011 untersucht der Cloud-Monitor jährlich den aktuellen Stand und die Perspektiven des Cloud-Einsatzes. Themenschwerpunkte des Cloud-Monitor 2018 sind in diesem Jahr Cloud Security und Cloud Compliance.

Cloud-Monitor 2018: Die Nutzung von Cloud-Services in der Telekommunikationsbranche

Marc Ennemann, Head of Telecommunications, über passende Cloudlösungen und Sicherheitskonzepte, mögliche Kosteneinsparungen und Skalierung im Geschäft.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden