Valuation News - Frühjahr 2018 | KPMG | DE

Valuation News - Frühjahr 2018

Valuation News - Frühjahr 2018

In der Frühjahrsausgabe 2018 der Valuation News werden die Besonderheiten bei der Investitionsentscheidung und der Portfolioentwicklung von Corporate Venture Capital vorgestellt. Ferner wird die Prüfung der Kapitaldeckung im Rahmen des Formwechsels in eine Societas Europaea beleuchtet und aufgezeigt, wie im Rahmen von M&A Purchase Price Disputes berechtigte Ansprüche geltend gemacht werden können.

Ansprechpartner

Verwandte Inhalte

Kühlturm

Trotz Dynamik und Unsicherheit durch Digitalisierung und technologische Entwicklungen investieren etablierte Unternehmen in zunehmendem Maße in Start-ups, um die eigene zukünftige Entwicklung abzusichern. Wir befassen uns daher im ersten Artikel mit den Besonderheiten bei der Investitionsentscheidung und der Portfolioentwicklung von Corporate Venture Capital. 

Vor dem Hintergrund der in den letzten Jahren in zunehmendem Umfang zu beobachtenden Form-wechsel in eine Europäische Gesellschaft (Societas Europaea, SE) beleuchten wir im zweiten Artikel die Besonderheiten bei der Prüfung der Kapitaldeckung gemäß Artikel 37 Abs. 6 SE-VO. 

Unternehmenstransaktionen sind eine komplexe Angelegenheit. Auch nach sorgfältigen Verhandlungen bieten M&A-Transaktionen und -Verträge häufig Anlass zu Diskussionen und Streitigkeiten. Der dritte Beitrag zeigt auf, wie im Rahmen von M&A Purchase Price Disputes berechtigte Ansprüche geltend gemacht bzw. nicht berechtigte Ansprüche abgewehrt werden können.

Online Version

Hier können Sie die Publikation direkt durchblättern

KPMG Valuation News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden