Compliance in der Immobilienwirtschaft | KPMG | DE
close
Share with your friends

Compliance in der Immobilienwirtschaft – hohe Anforderungen aus der regulierten Welt

Compliance in der Immobilienwirtschaft

Welchen Stellenwert nimmt das Thema Compliance in der Immobilienbranche ein?

Ansprechpartner

Partner, Real Estate/Alternative Investment Management

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Fensterputzer

Die Immobilienbranche rückt stärker in den Bereich regulierter Finanzmärkte. Damit einhergehend ergeben sich erhöhte Anforderungen im Bereich Compliance. Zusammen mit dem Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft e.V. (ICG) haben wir die aktuell geltenden Compliance-Strukturen und -Abläufe in einer Studie untersucht. Ziel war es, die derzeitige Umsetzung von Compliance in der Branche zu ermitteln, um daraus Impulse für die branchenspezifische Weiterentwicklung von Compliance-Standards zu generieren. Die Studie erreichte einen großen Kreis von Unternehmen der Immobilienwirtschaft und  richtete sich unter anderem an Investoren, Finanzdienstleister, Bauunternehmen, Vermittler, Verwalter und weitere Dienstleister. An der Studie teilgenommen haben sowohl Mitgliedsunternehmen des ICG als auch Unternehmen aus dem KPMG-Netzwerk.

In der Studie werden die folgenden Themen erläutert:

  • Wie ist die derzeitige Wahrnehmung des Thema Compliance in der Immobilienwirtschaft?
  • Was macht ein Compliance-Management-System (CMS) aus?
  • Wie ist der Status Quo von CMS in der Immobilienwirtschaft?
  • Welche Erkenntnisse ergeben sich aus den einzelnen Compliance-Subclustern, u.a. Ziele/ Risiken, Organisation, Überwachung/ Verbesserung, Kommunikation/ Kultur?
  • Welche Handlungsfelder bestehen für die Immobilienwirtschaft?

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden