Zukunft der Lebensversicherung | KPMG | DE

Zukunft der Lebensversicherung

Zukunft der Lebensversicherung

Eine Branche unter Druck: In drei Szenarien zeigen wir die Perspektiven der Lebensversicherung auf.

Ansprechpartner

Verwandte Inhalte

Kind spielt Himmel und Hölle

Die Lebensversicherung ist eines der beliebtesten Finanzprodukte der Deutschen. Jahrzehntelang galt sie als das Altersvorsorge- und Sparprodukt schlechthin – zahlreiche Herausforderungen durch wirtschaftliche, regulatorische und gesellschaftliche Veränderungen stellen diese Sonderstellung inzwischen jedoch zunehmend infrage.

Wiederholt wurde der Garantiezins gesenkt und liegt aktuell bei 0,9 Prozent. Neue Richtlinien verlangen hohe Eigenkapitalquoten und Zinszusatzreserven von den Versicherern. Hinzu kommt der demografische Wandel, der sich besonders im Beitragsaufkommen bemerkbar macht.

Marktüberblick, Szenarien-Analyse und Lösungsansätze

Unsere Studie „Zukunft der Lebensversicherung“ beschreibt das Spannungsfeld, rechnet in drei Szenarien durch, wie sich die Einnahmen künftig entwickeln werden, und benennt Strategien, um sich in dem verengenden Markt zu behaupten.

Zwar ist in den vergangenen Jahren der Anteil Biometrie-Policen zur Absicherung der Risiken Berufsunfähigkeit und Tod deutlich gestiegen, kann aber langfristig den Rückgang klassischer Lebensversicherungen nicht kompensieren. „Zur Stabilisierung der Beitragseinnahmen müsste sich das Neugeschäft mehr als verdoppeln. Im Zielzustand müsste jeder Erwerbstätige eine Absicherung gegen biometrische Risiken haben, die darüber hinaus im Schnitt höhere Beiträge aufweisen müsste als heute“, erklärt Hendrik C. Jahn, Partner bei KPMG in Deutschland. Das sei unrealistisch.

Reagieren könnten die Versicherer, indem sie die Möglichkeiten der Digitalisierung etwa mittels Smart Contracts, Chatbots und Blockchain ausschöpfen, den Bestand kostenschonender managen und Run-off-Szenarien für Teilbestände und ganze Gesellschaften bewerten.

Was das genau bedeutet, lesen Sie in der Studie „Zukunft der Lebensversicherung“.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden