Consumer Barometer 3/2017 | KPMG | DE

Consumer Barometer Ausgabe 3/2017 - Thema: Teilen und haben – Sharing Economy in der Konsumgüterbranche

Consumer Barometer 3/2017

Warum kaufen, wenn auch leihen oder abonnieren geht? Wenn es nach dem Willen der Konsumenten geht, haben Unternehmen der Konsumgüterbranche in Sachen Sharing Economy Nachholbedarf. Das aktuelle Consumer Barometer über „teilen statt besitzen“ und „mieten statt kaufen“.

Ansprechpartner

Partner, Head of Consumer Markets

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Consumer Barometer Illustration

Was in der Automobilindustrie längst Standard ist, sollte auch in der Konsumgüterbranche mehr Verbreitung erfahren: die Sharing Economy. Zumindest dann, wenn es nach dem Willen der Konsumenten geht. So lautet ein Ergebnis des aktuellen Consumer Barometers, demzufolge sich 41 Prozent der Befragten für die Zukunft mehr Abo- und Mietmodelle für Produkte der Konsumgüterbranche wünschen. Dabei ist der Preis für 84 Prozent der Befragten das wichtigste Kriterium und rangiert damit noch vor Fragen der Sicherheit (durch Versicherungsmodelle im Fall eines Schadens mit 75 Prozent) und Flexibilität (durch die Auswahl verschiedener Lieferintervalle mit 71 Prozent).

Allerdings ist lediglich ein Viertel der Befragten der Meinung, dass der unmittelbare Besitz von Produkten und Konsumgütern für sie selbst künftig unwichtiger als noch heute sein wird. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass Mieten und Abonnieren für den Großteil der Verbraucher künftig als zusätzliche Option bedeutsamer werden wird, das Interesse am Besitz aber nicht komplett verschwinden wird. Für Handel und Hersteller ist eine Ausweitung der Sharing Economy daher am ehesten eine zusätzliche Option, dem Kundeninteresse stärker als bisher zu entsprechen.

Das Consumer Barometer von KPMG beleuchtet alle drei Monate Entwicklungen, Trends und Treiber im Handel und Konsumgütermarkt. Auf Basis vierteljährlicher, gemeinsamer Konsumentenbefragungen von KPMG und dem Kölner Institut für Handelsforschung werden Trends im Handel und Konsumentenverhalten analysiert. Die repräsentative Kurzstudie stützt sich dabei auf die Online-Befragung von rund 500 Konsumenten

Download

Download

Consumer Barometer 3/2017

KPMG Consumer Barometer

Newsletter

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter "Consumer Barometer"

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Unser Kooperationspartner: IFH - Institut für Handelsforschung Köln

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.

 
Lesen Sie mehr