GRC – Das Integrierte Modell der Corporate Governance | KPMG | DE

GRC – Integriertes Modell der Corporate Governance

GRC – Integriertes Modell der Corporate Governance

Eine integrierte Corporate Governance stellt das Fundament einer jeden gesunden Organisation dar.

Corporate Governance als Basis ihrer strategischen und operativen Zielerreichung.

Mehrwert durch Integration

Unternehmen sind heutzutage gefordert, ein breites Spektrum von Risiken und Chancen zu identifizieren, zu bewerten und sie zu steuern. Die verursachten Kosten durch Steuerungsaufgaben steigen hier bereits in signifikantem Umfang – mit steigender Tendenz. Gründe hierfür liegen vor allem in der Gestaltung der Organisation: Häufig richten verschiedene Governance-Systeme ihr Augenmerk auf ähnliche oder gar identische Chancen und Risiken. Als Konsequenz erhält die Unternehmensführung Berichte aus verschiedenen Bereichen, deren Inhalte nicht aufeinander abgestimmt sind und die Entscheidungsfindung erschweren. Oft ist unklar, wer für bestimmte Steuerungsaufgaben verantwortlich ist – das fällt meist erst dann auf, wen bereits ein Risiko eingetreten oder eine Chance vertan wurde. 

Kontrollsysteme wie das Risikomanagement (RM), das Interne Kontroll System (IKS) und das Compliance Management System (CMS) nehmen jenseits der Regulatorik eine zunehmend wichtigere Rolle ein. 

Das GRC-Modell umfasst den Umgang mit Menschen, Prozessen und Technologien, die notwendig sind, um Governance, Management, Performance, Risiko und Compliance einheitlich auszurichten und zu integrieren. GRC ist somit eine Sammlung von Fähigkeiten, um gesteckte Ziele verlässlich zu erreichen, mit Unsicherheit umzugehen und integer zu handeln. Nur in durch das Zusammenspiel des GRC – Ansatzes und den Elementen des Operating Model lässt sich ein zukunftsweisendes integriertes Governance System als Chancen- und Risikomanagement über die gesamte Organisation aufbauen. Zielführend, durchgängig, sicher & effizient. 

Corporate Governance stellt das Fundament einer jeden gesunden Organisation und somit die Basis Ihrer Zielerreichung dar. Durch eine Integration und Eliminierung von Redundanzen in den Teilbereichen eines Governance-Systems bieten sich Effizienzgewinne und eine Erhöhung der Effektivität. Von siloartigen Teilsystemen zur integrierten Management-Lösung. Erhalten Sie einen Überblick über den Reifegrad der Integration Ihres Governance-Systems.

So kontaktieren Sie uns

Corporate Governance im Wandel

Neue IDW Prüfungsstandards: Mehr Sicherheit durch geprüfte Governance-Systeme.

 
Lesen Sie mehr

Lösen Sie Ihre Governance-Probleme.

Unsere Analyse hilft Ihnen, die Effizienz Ihrer Systeme zu optimieren.

 
Lesen Sie mehr