DPR veröffentlicht Tätigkeitsbericht 2016

Tätigkeitsbericht 2016

Der Tätigkeitsbericht der DPR für das Jahr 2016 ist am 18. Januar 2017 veröffentlicht worden.

1000

Partner, Audit

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Der Tätigkeitsbericht der DPR für das Jahr 2016 ist am 18. Januar 2017 veröffentlicht worden. Demnach hat die DPR 96 Prüfungen (i.Vj. 81) abgeschlossen. Davon waren 87 Stichprobenprüfungen, 7 Anlassprüfungen und 2 Prüfungen, die auf Verlangen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) durchgeführt wurden. 

Die Fehlerquote lag mit 16% leicht über dem Vorjahreswert von 15% und hat sich auf dem bereits in den vergangenen drei Jahren ermittelten niedrigen Niveau stabilisiert. 

Die häufigsten Einzelfehler betreffen folgende Bereiche:

  • Anhangangaben (5)
  • Lageberichterstattung (3)
  • Finanzinstrumente (4)
  • Unternehmenserwerb und –verkauf/ Goodwill (4) 

Die fehlerhaften Anhangangaben betrafen in zwei Fällen unzureichende Segmentberichterstattungen. Die festgestellten Fehler in der Lageberichterstattung bezogen sich auf Angaben zu Financial Covenants sowie die Prognose- und Risikoberichterstattung. 

Die häufigsten Hinweise betreffen die folgenden Bereiche:

  • Lageberichterstattung (15)
  • Anhangangaben (14)
  • Finanzinstrumente (4)
  • Unternehmenserwerb und –verkauf/ Goodwill (4) 

Bei den Hinweisen zur Lageberichterstattung standen unzureichende Darstellungen in Bezug auf die bedeutsamsten Leistungsindikatoren und auf die Risikoberichterstattung im Vordergrund. 

Die Nachschau für das Jahr 2015 hat gezeigt, dass nahezu alle Fehler im Folgeabschluss korrigiert wurden. Gleiches galt grundsätzlich auch für Hinweise der DPR. 

Der Tätigkeitsbericht der DPR für 2016 kann hier online (PDF, 2.3 MB) heruntergeladen werden.

KPMG Express Accounting News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.