Deal Capsule - Januar 2017

Deal Capsule - Januar 2017

Trotz politischer und regulatorischer Unsicherheit entwickelten sich die M&A-Aktivitäten der Chemie- und Pharmabranche im Jahr 2016 robust.

1000

Ansprechpartner

Partner, Head of Chemicals & Pharmaceuticals

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Reagenzgläser

Thema dieser Ausgabe:

Trotz politischer und regulatorischer Unsicherheit entwickelten sich die M&A-Aktivitäten der Chemie- und Pharmabranche im Jahr 2016 robust. Die Zahl der Transaktionen belief sich auf 1.552 und lag damit nur geringfügig unter dem Vorjahr (1.627). In der Pharmabranche sank das Deal-Volumen um 38% im Vergleich zum Rekordjahr 2015 und erreichte einen Wert von 185 Milliarden US-Dollar. Pharmakonzerne setzten vornehmlich auf die Übernahme von Biotech-Unternehmen mit Medikamenten, die sich in der Spätphase der Entwicklung befinden. Das Deal-Volumen in der Chemiebranche erreichte 2016 mit 72 Milliarden US-Dollar fast den Vorjahreswert (76 Milliarden US-Dollar). Für 2017 deuten mehrere anstehende Übernahmen ein Rekordjahr im Chemiesektor an. Deutsche Unternehmen sind an diversen Mega-Transaktionen beteiligt.

Online-Version

Hier können Sie die Publikation direkt durchblättern

Chemie und Pharma

Chemie und Pharma

Die Chemie- und Pharmaindustrie muss mit steigenden Energiekosten und strengeren Auflagen beim Umwelt- und Klimaschutz zurechtkommen.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.