Innovation vordenken | KPMG | DE

Innovation vordenken

Innovation vordenken

Selbstlernende Programme, zunehmend agilere Roboter und wachsende Datenmengen: KPMG präsentierte seine Expertise zur Zukunft der digitalen Technologie auf der hub16.

Ansprechpartner

Verwandte Inhalte

Banner Hub Conference 2016

Wie werden wir künftig arbeiten? Welche Jobs werden von neuen Technologien ersetzt? Welche Jobs werden neu entstehen? Und wie können Unternehmer von künstlicher Intelligenz und Robotik profitieren?

Zu diesen Fragen präsentierte KPMG seine Expertise am 22. November auf der hub conference, die sich ganz dem digitalen Fortschritt widmet.

Peter Heidkamp, Head of Technology, KPMG, spürte in seinem Vortrag „Tech Attack – Is Germany ready for digital disruption?“ der Frage nach, wie die deutschen Unternehmen der digitalen Herausforderung begegnen.

Am Nachmittag veranstaltete KPMG auf der hub conference eine neue Ausgabe seiner interaktiven Live-Talkshow zum Thema „Die Zukunft der Arbeit – Wie Technologie die Arbeitswelt verändert“

Als Experten auf dem Podium diskutierten mit Moderator Falko Brinkmann, KPMG:

  • Dr. Thomas Erwin, Head of Data & Analytics KPMG
  • Dr. Joachim Bühler, Geschäftsführer bitkom e.V.
  • Leni Breymaier, Landesvorsitzende SPD Baden-Württemberg
  • Anna Kaiser, CEO und Gründerin Tandemploy GmbH und 
  • Dr. Christian Thurau, CTO und Gründer Twenty Billion Neurons GmbH

Eine Aufzeichnung der Diskussion finden Sie hier online um Ansehen. auch in unserem Livestream

Den ganzen Tag über ging KPMG auf der Konferenz der Frage nach: Wie ist Ihr Unternehmen für die Zukunft aufgestellt?

Mit den Assessments auf KPMG Atlas konnten Besucher vor Ort live testen, wie sie sich in ihrer Branche verorten, Potenziale und Zusammenhänge erkennen, Prognosen für ihr Unternehmen ableiten und diese für strategische Entscheidungen nutzen – und das in Echtzeit. Die KPMG- Kollegen erklärten den Standbesuchern, wie das zügig und ohne große Aufwendungen gelingt.

Hier finden Sie zudem aktuelle KPMG-Studien zur deutschen Wirtschaft im digitalen Wandel: 

  • Mit Daten Werte schaffen – Die Studie gibt Antworten auf die Fragen: Für welche Zwecke sammeln deutsche Unternehmen Daten? Wie fortschrittlich sind die Technologien, die sie nutzen? Welche Arten der Datenanalyse sind besonders erfolgversprechend?
  • Der CEO Outlook 2016: 125 deutsche Top-Entscheider haben uns Antworten auf die wichtigsten Fragen der kommenden drei Jahre zu den wirklich wichtigen Fragen der Wirtschaft geliefert. Was verändert die Branchen, wo packen die Firmenlenker an und wovor sie gehörig Respekt haben.
  • Survival of the Smartest 2016: Wie gelingt die digitale Transformation? Wo liegen die Wachstumspotenziale von morgen? Die Studie betrachtet strategische Entwicklungen und diskutiert konkrete Modelle zur Umsetzung von Digitalstrategien.
  • Harvey Nash/KPMG 2016 CIO Survey: Die Umfrage fühlt den Puls der weltweit wichtigsten IT-Entscheider.
  • KPMG Technology Innovation Survey – Ein Überblick über die Technologie-Trends.
  • Cloud-Monitor 2016: Seit fünf Jahren fragt KPMG deutsche Unternehmen, ob und wie sie Cloud-Computing einsetzen – zum ersten Mal nutzen mehr als die Hälfte der Befragten diese Technologie
  • Disruptive technologies barometer - Technology sector: How technology companies are investing in disruptive technologies – and the impact on their organizations.

Folgen sie uns auf Twitter

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden