Fallstudie: Transformation eines Pharmaunternehmens gemeistert

Transformation eines Pharmaunternehmens gemeistert

Die Strategieberater von KPMG unterstützten ein Pharmaunternehmen bei der ganzheitlichen Transformation des Geschäftsportfolios.

Ansprechpartner

Partner, Head of Strategy

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Pharma

Die Zunahme einer stetig alternden Weltbevölkerung erhöht die Nachfrage nach Gesundheitsprodukten. Neue Technologien und Innovationen in der IT, Genomik und Biotechnologie erweitern das Behandlungsspektrum. Steigende Gesundheitskosten führen zu einem zunehmenden Kostenbewusstsein mit einer erhöhten Nachfrage nach kostengünstigen Behandlungsoptionen (z.B. Generikaprodukte). Dazu kommen erhöhte regulatorische Anforderungen, Verlust der Marktexklusivität und zunehmender Konkurrenzdruck.

Pharmaunternehmen stehen vor schier unüberwindbaren Herausforderungen. Eine solide Finanzkraft muss jedoch stets gewahrt werden und bildet die Grundlage für Investitionen in vielversprechende Geschäftsfelder. Deshalb hat unser Kunden letztlich eine umfassende Transformation des Portfolios eingeleitet. 

Der Vorstand eines weltweit tätigen Pharmaunternehmens hatte sich nach intensiven Prüfungen dazu durchgerungen das Portfolio neu auszurichten und sich zukünftig ausschließlich auf die Geschäftsbereiche mit Potential zur Marktführerschaft zu konzentrieren. Von dieser einschneidenden Entscheidung waren mehrere Geschäftsbereiche mit Milliarden Euro Umsatz sowie tausenden von Mitarbeitern betroffen. Dabei sollte zusätzlich ein Geschäftsbereich vor der Abspaltung und dem Verkauf in eigenständig operierende Einheiten aufgeteilt werden. Für den Vorstand war aufgrund der Komplexität und des eng gesetzten Zeitrahmens von wenigen Monaten von Anfang an klar, dass für eine zügige und erfolgreiche Umsetzung ein zuverlässiger Partner gebraucht wird.

Schnell, effizient und pragmatisch: Diese drei Faktoren waren für den Kunden ausschlaggebend, um sich für uns als Partner zu entscheiden. Zur Bewältigung dieser „Mammutaufgabe“ und für die größtmögliche Wertgenerierung stellten wir dem Kunden ein multinationales Team der erfahrensten Strategieberater zur Seite.

Innerhalb kürzester Zeit war es dem KPMG-Team gelungen, die unterschiedlichsten Interessensgruppen so einzubinden, dass im Rahmen der Projektumsetzung größtmögliches Vertrauen und Kooperation die Eckpfeiler einer werthaltigen Zusammenarbeit bildeten. "Während des Projekts hat es sich für uns fast so angefühlt als wären die KPMG-Berater ein fester Bestandteil des Unternehmens", so ein Top-Manager des Kunden. Von der Analyse-, Planungs- bis hin zur Implementierungsphase waren wir stets darauf bedacht das operative Tagesgeschäft des Kunden nicht zu stören und die zu veräußernden Einheiten „verkaufsfertig“ aufzustellen.

Mithilfe eines strukturierten Ansatzes wurde entlang der Wertschöpfungsstufen und administrativen Funktionen bestehende Verflechtungen zum Verkäufer identifiziert und Lösungen für eine möglichst reibungslose Trennung implementiert. Zur Sicherstellung des operativen Betriebs wurde für eine Übergangsphase die Erbringung bestimmter Leistungen (z.B. Personalbetreuung, IT-Support) über sogenannte „Transitional Service Agreements“ mit dem Verkäufer vereinbart. 

Insgesamt kann das Projekt als voller Erfolg gewertet werden, da der Kunde durch unsere Unterstützung in der Lage war die Transformation innerhalb des Zeitplans erfolgreich umzusetzen und dabei den höchstmöglichen Verkaufspreis zu erzielen. Dazu der CFO des Kunden: "Keiner der Marktteilnehmer konnte sich anfangs vorstellen, dass eine solch komplexe Transaktion überhaupt umsetzbar ist. Aber die robuste Zusammenarbeit und Dialogbereitschaft mit KPMG war der Grundstein einer optimalen Projektstruktur, -planung und -umsetzung". 

Transaktionsstrategie

Wir begleiten strategische Investitions- und Desinvestitionsentscheidungen und deren Umsetzung.

 
Lesen Sie mehr

Strategie

Die Strategieberater von KPMG erarbeiten und implementieren nachhaltig erfolgreiche und messbare Strategielösungen für Ihr Unternehmen.

 
Lesen Sie mehr

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG's neue digitale Plattform