Der deutsche CEO Outlook 2016: Jetzt oder nie

Der deutsche CEO Outlook 2016: Jetzt oder nie

125 deutsche Top-Entscheider haben uns Antworten auf die wichtigsten Fragen der kommenden drei Jahre zu den wirklich wichtigen Fragen der Wirtschaft geliefert. Was verändert die Branchen, wo packen die Firmenlenker an und wovor sie gehörig Respekt haben.

Ansprechpartner

Bereichsvorstand Corporates

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Mann mit Fernglas

Vernetzung und Automatisierung sind die großen Themen für die Top-Entscheider in den kommenden Jahren. Künftig werden Kooperationen geschlossen, die vor Jahren noch undenkbar sind und immer öfter kommen Roboter in den Unternehmen zum Einsatz – 95 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass die nächsten drei Jahre für ihre Branche entscheidender werden als die zurückliegenden Jahre. 

Deshalb gilt für viele von ihnen: Die Aufgaben anpacken, jetzt oder nie. Das spiegelt sich auch in den Zahlen wider: Für 88 Prozent der CEOs ist Innovation eines der Top-3-Themen auf der persönlichen Agenda. Der Fortschritt wird allerdings nicht ohne Sorge gesehen. Denn 88 Prozent sagten aus, dass sie ebenfalls besorgt sind darüber, nicht mit der technologischen Entwicklung mithalten zu können. 

Erschwerend hinzukommt, dass der Großteil die schwingende Kundenloyalität spürt – 91 Prozent sind diesbezüglich besorgt. Interessiert Sie, wie die deutschen Top-Entscheider über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und automatisierten Prozessen denken, wie sie wachsen wollen und wie sie ihr Personal schulen und vergüten wollen?

Laden Sie sich hier die deutsche Auswertung des CEO Outlook 2016 herunter – jetzt oder nie.

CEO Outlook 2016: Entscheidende Zeiten

Was bewegt die Firmenlenker auf der Welt?

 
Lesen Sie mehr

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG's neue digitale Plattform