Handelsblatt Trend: Gut geführt? Mit Corporate Governance auf Kurs

Mit Corporate Governance auf Kurs

Nach wie vor ist Corporate Governance in vielen Unternehmen noch immer nicht Chefsache. Ob die Standards für gute Unternehmensführung eingehalten werden, kontrollieren in 70 Prozent der befragten Unternehmen andere. Dabei ist Corporate Governance viel mehr, als das bloße Einhalten von Regeln.

Ansprechpartner

Partner, Head of Governance & Assurance Services

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Jumbo in flight

Das Handelsblatt und KPMG haben 100 Führungskräfte in Unternehmen ab 500 Mitarbeitern befragen lassen, wie Corporate Governance wirkt: auf die Stakeholder, den Unternehmenserfolg, den Arbeitsalltag und die Unternehmenskultur. Alle Befragten waren für die Geschäftsführung oder für die Corporate Governance, also die interne Kontrolle, die interne Revision, das Risikomanagement oder das Compliance-Management im Unternehmen verantwortlich.

Doch die Studie zeigt: Corporate Governance ist in vielen Unternehmen nicht unmittelbar im Vorstand angesiedelt - was bedeutet, dass die Professionalisierung beim Verankern einer ethisch korrekten Unternehmensführung in Deutschland noch andauert. 

Corporate Governance als Kosten- oder Effizienztreiber?

„Für manche Manager ist Corporate Governance immer noch eher ein Feigenblatt-Thema – sie sagen, sie nehmen sich dem an, weil sie es müssen. Vor allem im Mittelstand und bei Familienunternehmen wird Corporate Governance vornehmlich unter Kostenaspekten gesehen – nach dem Motto: Sie kostet Geld und hemmt das Wachstum“, sagt Jens Carsten Laue, Partner und Leiter Governance & Assurance Services bei KPMG.

Die gute Nachricht: 80 Prozent der 100 Befragten räumen der Corporate Governance eine sehr große oder zumindest eher große Rolle ein. Je größer das Unternehmen ist, desto höher ist Corporate Governance auch angesiedelt. 

Der Handelsblatt Trendbericht hält noch viele weitere spannende Einsichten bereit. Lesen Sie in der Studie, welches die Treiber für Corporate Governance sind, welche Leitlinien Unternehmen definieren sollten und wie sich gute Unternehmensführung auch auf den Unternehmenserfolg auswirkt.

Erfahren Sie außerdem, ob Corporate Governance in einem immer komplexeren, globalisierten und digitalisierten Umfeld eher ein lähmendes Korsett oder ein Effizienztreiber ist. 

Die Handelsblatt-Publikation "Gut geführt - Mit Corporate Governance auf Kurs?" können Sie hier online erwerben.

Im Vorfeld der Erstellung der Publikation wurde eine telefonische Unternehmensbefragung zum Thema "Corporate Governance" im Auftrag von KPMG mit dem Handelsblatt durchgeführt. Die detaillierten Ergebnisse dieser Umfrage sind im folgenden Berichtsband zusammengefasst worden:

Download

Ergebnisse der Unternehmensbefragung zum Thema "Corporate Governance"

Governance & Assurance

Unternehmen befinden sich in einem zunehmend komplexeren Umfeld, das viele signifikante Risiken birgt. Aber auf viele davon gibt es eine Antwort.

 
Lesen Sie mehr

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG's neue digitale Plattform