IT-Sicherheitsgesetz: Herausforderungen für KMU

IT-Sicherheitsgesetz: Herausforderungen für KMU

Am 25.7.2015 ist das IT-Sicherheitsgesetz in Kraft getreten. Es soll den Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie die Sicherheit von Unternehmen im Internet verbessern. Ziel ist, die digitalen Infrastrukturen Deutschlands zu den sichersten weltweit zu machen. Gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen, zu denen 99,3% der deutschen Unternehmen zählen, bleiben aber noch viele Fragen offen.

1000

Ansprechpartner

Verwandte Inhalte

Für KMU kann das IT-Sicherheitsgesetz als eine Hilfe zum Selbstschutzverstanden werden. Aktuell weisen KMU vor allem im Bereich der geschäftskritischen IT-Sicherheitsprozesse deutliche Schwächen auf, das heißt bei der Bewertung von Gefahrenbereichen, im Umgang mit Sicherheisfällen und beim Notfallmanagement.  

Lesen Sie mehr im Artikel (PDF) aus dem BetriebsBerater, Ausgabe 46/2015:

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.