Valuation News Winter 2015/2016

Valuation News Winter 2015/2016

In den aktuellen Valuation News fassen wir die Ergebnisse der in diesem Jahr zum zehnten Mal durchgeführten Kapitalkostenstudie zusammen, stellen den von KPMG entwickelten entscheidungsorientierten Ansatz CEDA (Corporate Economic Decision Assessment) vor, diskutieren die Vor- und Nachteile einer zukunftsorientierten Schätzung der Marktrisikoprämie und beleuchten die Bedeutung einer regelmäßigen Bewertung immaterieller Vermögenswerte für das Strategie- und Risikomanagement.

Ansprechpartner

Verwandte Inhalte

Office building with three lights on

Zunächst fassen wir die Ergebnisse der in diesem Jahr zum zehnten Mal durchgeführten Kapitalkostenstudie zusammen, die in diesem Jahr unter dem Motto „Wertsteigerung im Spannungsfeld zwischen Rendite und Risiko“ stand. Die Bedeutung der Studie für die Praxis spiegelt sich in der erneut hohen Teilnehmeranzahl wider: insgesamt 148 Unternehmen haben an der Studie teilgenommen, davon 22 der DAX-30-Unternehmen. Die Studie selbst finden Sie unter folgendem Link: http://www.kpmg.de/kapitalkostenstudie.

Anschließend stellen wir den von KPMG entwickelten entscheidungsorientierten Ansatz CEDA (Corporate Economic Decision Assessment) vor, der ein ‚Preisschild‘ an jede unternehmerische Entscheidung klebt und hierbei konsistent und praktikabel nicht nur die mit einer Entscheidung verbundenen Performanceveränderungen, sondern auch die Risikoveränderungen des Unternehmens berücksichtigt.

Der dritte Artikel befasst sich mit einer zukunftsorientierten Schätzung der Marktrisikoprämie anhand von sogenannten impliziten Renditen aus Börsenkursen und Analystenschätzungen. Durch eine Synthese historisch und zukunftsorientiert ermittelter Größen beruht die Ermittlung der Marktrisikoprämie auf einer breiteren und damit belastbareren Schätzbasis.

Abschließend beleuchten wir immaterielle Werte im Spannungsfeld von Wertschöpfung und Wertsicherung und arbeiten heraus, wie bedeutend immaterielle Vermögenswerte für den nachhaltigen Unternehmenserfolg sind und warum und wie diese daher im Rahmen eines Strategie- und Risikomanagements regelmäßig bewertet werden sollten.

KPMG Valuation News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG's neue digitale Plattform