IFRS 14 wird nicht in EU-Recht übernommen

IFRS 14 wird nicht in EU-Recht übernommen

Übliche Verfahren kommen zum Einsatz.

Verwandte Inhalte

Am 30. Oktober 2015 hat EFRAG bekanntgemacht, dass die Europäische Kommission den Interimsstandard IFRS 14 Regulatorische Abgrenzungsposten zur Bilanzierung preisregulierter Geschäftsvorfälle nicht zur Übernahme in EU-Recht vorschlagen wird. Der Interimsstandard IFRS 14 bietet Bilanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen, die IFRS erstmalig anwenden. Auf Grund des äußerst limitierten Anwenderkreises wird die Europäische Kommission eine Übernahme nicht vorschlagen.  

Die Europäische Kommission wird alle künftigen Standards zur Bilanzierung preisregulierter Geschäftsvorfälle im Rahmen der üblichen Verfahren auf ihre Eignung prüfen.

KPMG Express Accounting News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG's neue digitale Plattform