Nach dem Börsengang

Interview mit Haiko Schmidt

Nach dem IPO gelten gesetzliche und regulatorische Anforderungen, die Unternehmen nun dringend einhalten müssen.

1000

Partner, Audit

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Der Klang der Börsenglocke verhallt, das Tableau zeichnet die ersten Kursverläufe. Für das frisch an der Börse notierte Unternehmen Zeit zum Durchatmen? Nein. Ab dem ersten Tag nach dem IPO gelten gesetzliche und regulatorische Anforderungen, die zwingend eingehalten werden müssen. Nur so können Haftungsrisiken für Vorstand und Aufsichtsrat minimiert und Reputation und Glaubwürdigkeit des Unternehmens nach außen erhalten werden. Zudem hat der Kapitalmarkt seine Erwartungen. KPMG-Partner Haiko Schmidt beschreibt im Artikel und im Videointerview die Anforderungen, die Unternehmen nach dem Börsengang stemmen müssen.

IPO / Capital Markets Advisory

IPO / Capital Markets Advisory

Wir unterstützen unsere Kunden mit breitem Kompetenzspektrum und Segment-Expertise bei Finanzierungsvorhaben an den globalen Kapitalmärkten.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.

 
Lesen Sie mehr