BCBS 239 Poster

BCBS 239 Poster

Das BCBS 239 Poster von KPMG zeigt, was zur effektiven Aggregation von Risikodaten und der Risikoberichterstattung aktuell erforderlich ist.

1000

Ansprechpartner

Verwandte Inhalte

BCBS 239 Poster

Im Januar 2013 veröffentlichte der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht die „Grundsätze für die effektive Aggregation von Risikodaten und die Risikoberichterstattung (BCBS 239)“. Die Regeln, die in Deutschland durch die Integration in die kommenden MaRisk für alle deutschen Banken relevant werden, beinhalten neben Anforderungen an die Aufbau- und Ablauforganisation der Risikofunktion in Banken erstmals auch konkrete regulatorische Anforderungen an die IT-Architektur und das Datenmanagement.

BCBS 239 zwingt viele Banken zu signifikanten Investitionen in ihre IT-Landschaft, Infrastruktur, Aufbau-und Ablauforganisation der Steuerungsbereiche. Dagegen kann eine zielgerichtete Umsetzung jedoch den Nutzen einer besseren Informationsversorgung und Entscheidungsunterstützung des Vorstands bieten.

Das BCBS 239 Poster von KPMG bringt Klarheit: Es zeigt, welche Anforderungen an die effektive Aggregation von Risikodaten und die Risikoberichterstattung aktuell erforderlich sind und welche zukünftig aktiv umgesetzt werden müssen.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.