EFRAG Endorsement Advice zu IFRS 9 Finanzinstrumente: Ausnahme für Versicherungsunternehmen

EFRAG Endorsement Advice zu IFRS 9 Finanzinstrumente

Die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) hat heute der EU-Kommission empfohlen, IFRS 9 Finanzinstrumente in EU-Recht zu übernehmen.

Verwandte Inhalte

Die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) hat heute der EU-Kommission empfohlen, IFRS 9 Finanzinstrumente in EU-Recht zu übernehmen. Die finale Fassung von IFRS 9 wurde vom International Accounting Standards Board (IASB) im Juli 2014 veröffentlicht. Der Standard ist für IASB-IFRS-Anwender erstmalig anzuwenden in Geschäftsjahren, die am oder nach dem 1. Januar 2018 beginnen.

Aus Sicht der EFRAG erfüllt IFRS 9 die Anforderungen einer Übernahme in EU-Recht. Vor Finalisierung einschlägiger IFRS für die Versicherungswirtschaft lehnt die EFRAG gleichwohl eine verpflichtende Anwendung des IFRS 9 für Unternehmen der Versicherungswirtschaft ab.

Im Ergebnis empfiehlt die EFRAG die verpflichtende Erstanwendung von IFRS 9 Finanzinstrumente in der EU für alle nicht der Versicherungswirtschaft angehörenden Unternehmen in Geschäftsjahren, die am oder nach dem 1. Januar 2018 beginnen. Versicherungsunternehmen sollen IFRS 9 von diesem Zeitpunkt an freiwillig anwenden können. Zudem wird die Möglichkeit einer freiwilligen vorzeitigen Erstanwendung für alle Unternehmen empfohlen.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG's neue digitale Plattform