Deal Capsule - Juli 2015

Deal Capsule - Juli 2015

Welche bedeutenden Transaktionen passieren in der Chemie- und Pharmabranche? Wohin gehen die neuen globalen Trends? Was muss man zu Investitionen in Schwellenländern oder Bewertungsansätzen wissen? Das und mehr finden Sie im KPMG-Newsletter „Deal Capsule - Transactions in Chemicals & Pharmaceuticals“, der in englischer Sprache vier Mal pro Jahr erscheinen wird.

Ansprechpartner

Partner, Head of Chemicals & Pharmaceuticals

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Thema dieser Ausgabe:

Chemie- und Pharmaunternehmen verzeichneten im ersten Halbjahr Fusionen und Übernahmen im Wert von 247 Milliarden US-Dollar. Das bedeutet, dass der Gesamtjahreswert 2014 bereits mit Ablauf des ersten Halbjahres überschritten wurde. Besonders Pharmaunternehmen trugen zu diesem Anstieg bei. In Q2 2015 nutzten diese Transaktionen, um drohenden Patentabläufen entgegenzuwirken, hier ist besonders der Onkologie-Markt interessant. Der Generika-Markt konsolidiert ebenfalls weiterhin. KPMG erwartet, dass der Aufwärtstrend weiter anhält.

Chemie und Pharma

Chemie und Pharma

Die Chemie- und Pharmaindustrie muss mit steigenden Energiekosten und strengeren Auflagen beim Umwelt- und Klimaschutz zurechtkommen.

KPMG International erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. Keine Mitgliedsfirma ist befugt, KPMG International oder eine andere Mitgliedsfirma gegenüber Dritten zu verpflichten oder vertraglich zu binden, ebenso wie KPMG International nicht autorisiert ist, andere Mitgliedsfirmen zu verpflichten oder vertraglich zu binden.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG's neue digitale Plattform