Big Data – Daten. Werte. Gewinner.

Big Data – Daten. Werte. Gewinner.

Der Druck auch auf den öffentlichen Sektor, sich mit zukunftsorientierten Analysen zu befassen, wird weiter zunehmen. Die aktuelle Studie der KPMG und Bitkom Research „Mit Daten Werte schaffen“ stützt diese Annahme.

Verwandte Inhalte

Der Druck auch auf den öffentlichen Sektor, sich mit zukunftsorientierten Analysen zu befassen, wird weiter zunehmen. Die aktuelle Studie der KPMG und Bitkom Research „Mit Daten Werte schaffen“ stützt diese Annahme.

Welche Unternehmen oder Behörden in Zukunft die Nase vorn haben, wird immer stärker durch die gezielte Auswertung unterschiedlichster Daten entschieden. Schon heute ist der Einfluss von Datenverarbeitung auf die Gesellschaft enorm: Die Schufa entscheidet über Kreditwürdigkeit, Google sortiert und filtert die Suchergebnisse der einzelnen Nutzer, smarte Armbänder überwachen die persönliche Fitness und erste Versicherer bieten auf Basis gesammelter Kundendaten individuelle Tarife an. Jede öffentliche Behörde kann für sich einen konkreten Nutzen identifizieren.

Angesichts der stetig wachsenden Datenmengen steigt auch die Nachfrage nach intelligenten und zielgerichteten Datenanalysen. Doch wie steht es aktuell um die Nutzung von Datenanalysen in Deutschland? Welche Unternehmen und Behörden nutzen welche Daten zu welchem Zweck? Welche Technologien kommen zum Einsatz? Welche Branchen sind derzeit Vorreiter, welche Nachzügler?Erst wenige Unternehmen und Behörden treffen strategische Entscheidungen auf Basis von Datenanalysen. Damit aus der Flut an Daten verwertbares Wissen und nachhaltige Entscheidungen abgeleitet werden können, müssen Unternehmen verstehen, wie sie ihren Datenschatz richtig nutzen.

Mit Daten Werte schaffen

Datenauswertung wird zu einem wesentlichen Bestandteil aller Branchen

 
Lesen Sie mehr
 
Lesen Sie mehr

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG's neue digitale Plattform