Treasury - Bilanzierung und Bewertung

Treasury - Bilanzierung und Bewertung

Eine den geltenden Normen entsprechende Rechnungslegung und korrekte Bewertung der Finanzinstrumente sind grundlegend für die Kapitalmarktkommunikation eines Unternehmens. Wir unterstützen Sie bei der Beurteilung der bilanziellen Abbildung von Finanzinstrumenten und strukturierten Finanzierungen sowie bei der Bewertung einfacher und komplexer Derivate oder Aktienoptionsplänen.

Verwandte Inhalte

Snowboarder von oben

Einen wesentlichen Bestandteil einer jeden guten Beratung im Treasury Management stellt die jederzeitige Gewissheit über die bilanziellen Auswirkungen und Effekte von überarbeiteten oder neu implementierten Strategien dar. Ganz gleich, ob eine Finanzierungsmaßnahme durchgeführt wird oder eine Anpassung des Cash- und Liquiditätsmanagements oder des Zins-, Währungs- und Rohstoffpreismanagements erfolgt, am Ende ist oftmals entscheidend, ob sich die ausgewählten Strategien auch in ihrer gewünschten Art und Weise im Buchwerk des Unternehmen abbilden lassen.

In Zeiten von komplexen Bilanzierungsvorgaben für Finanzinstrumente und oftmals noch komplexeren Anforderungen an deren finanzmathematischen Bewertungen steht Ihnen KPMG als Fachspezialist in allen Fragen dezidiert zur Verfügung. Ob deutsches Handelsrecht, International Financial Reporting Standards oder aber auch US-GAAP, wir erklären die Anforderungen der Standardsetter verständlich und nachvollziehbar. Die Darstellung von Handlungsalternativen und am Markt üblichen Verfahrensweisen sind für uns selbstverständlich.

Unabhängig von angestrebten Strategieänderungen im Treasury sehen sich Unternehmen der Herausforderung ausgesetzt, ab dem 01. Januar 2018 eine Abkehr vom lange bestehenden IAS 39 hin zum neuen IFRS 9 durchzuführen. Doch der IFRS 9 entfalten seine Wirkung nicht erst mit dem Geschäftsjahr 2018. Vielmehr kann das Geschäftsjahr 2017 für ausgewählte Aspekte des Hedge Accounting bereits die erste Vergleichsperiode darstellen, so dass ein frühzeitiges Handeln der Grundstein einer reibungslosten Umstellung auf den neuen Standard für Finanzinstrumente ist. KPMG hat die Entwicklung des IFRS 9 von Anfang an in den jeweiligen Fachausschüssen begleitet und insbesondere die Auswirkungen für Corporate Unternehmen präzise analysiert. Kombiniert mit unserem detaillierten Know-how zu den führenden Treasury Management-Systemen, bilden wir einen verlässlichen Partner bei der Umstellung vom IAS 39 auf den IFRS 9 vom ersten bis zum letzten Schritt eines Umstellungsprojektes.

KPMG International erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. Keine Mitgliedsfirma ist befugt, KPMG International oder eine andere Mitgliedsfirma gegenüber Dritten zu verpflichten oder vertraglich zu binden, ebenso wie KPMG International nicht autorisiert ist, andere Mitgliedsfirmen zu verpflichten oder vertraglich zu binden.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG's neue digitale Plattform