Supply Chain Management & Procurement in China

Supply Chain Management & Procurement in China

Im Einkauf und Supply Chain Management gewinnt die internationale Zusammenarbeit mit China immer stärker an Bedeutung. Die kontinuierlich steigenden ausländischen Direktinvestitionen und der wachsende Export aus China verdeutlichen, wie bedeutend Chinas Position in den globalen Wertschöpfungsketten ist.

Ansprechpartner

Senior Manager, Advisory

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

 

Westliche Unternehmen sollten sich fragen, ob ihre aktuellen Wertschöpfungsketten und der Einkauf die zunehmende Bedeutung Chinas und die damit verbundenen Potenziale bereits optimal berücksichtigen bzw. wie sie ihre Wertschöpfungsketten zukünftig auf das hohe Momentum des Wandels ausrichten können  (China for China; China for Asia; China for the World).

Durch die Integration von BrainNet Supply Management Group, eine der international renommiertesten Marken für SCM und Einkaufsberatung komplementiert mit der globalen Organisation von KPMG verfügen wir über ein weltweit einzigartiges Portfolio, Unternehmen in der internationalen Ausrichtung und Optimierung ihrer Wertschöpfungsketten zu beraten.

KPMG's Expertise und unsere starke lokale Präsenz in den wichtigsten chinesischen Städten machen uns zum ersten Ansprechpartner in allen Fragen rund um Supply Chain Management und Einkauf sowohl für internationale Konzerne als auch für führende mittelständische Unternehmen.

Newsletter abonnieren

Hier können Sie die KPMG-Newsletter abonnieren.

 
Lesen Sie mehr

China

China ist heute mehr als nur die Werkbank der Welt. Aus "Made in China" wird "Designed in China". Genaue Marktkenntnis sind der Schlüssel zum Erfolg.

 
Lesen Sie mehr

Performance & Restrukturierung

Ein Schritt in die falsche Richtung kann mitunter erhebliche Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit und den Unternehmenswert haben.

 
Lesen Sie mehr

KPMG International erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. Keine Mitgliedsfirma ist befugt, KPMG International oder eine andere Mitgliedsfirma gegenüber Dritten zu verpflichten oder vertraglich zu binden, ebenso wie KPMG International nicht autorisiert ist, andere Mitgliedsfirmen zu verpflichten oder vertraglich zu binden.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG's neue digitale Plattform