EU DSGVO 2018 | KPMG | DE
close
Share with your friends

Europäische Datenschutzgrundverordnung 2018

EU DSGVO 2018

Die künftige Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union setzt neue Maßstabe für den Datenschutz.

Die künftige DSGVO der EU setzt neue Maßstabe für den Datenschutz.

Am 25. Mai 2018 wird die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und mit ihr das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG[1]) unmittelbar wirksam. Für den Datenschutz bedeutet dies eine Zeitenwende. Wo früher reaktives Handeln den Datenschutz-Alltag bestimmte, ist nun ein aktives Tun bei der Einrichtung des Datenschutz-Management-Systems gefragt.

Durch eine optimale Aufstellung unterstützen unsere KPMG Experten Sie bei der Entwicklung, Implementierung und Überwachung eines solchen Daten-Management-Systems. 

Compliance & Forensic

KPMG Compliance & Forensic unterstützt Sie bei der Konzeption und Implementierung eines Datenschutz-Management- Systems. Denn Unternehmen müssen ihre Datenschutzziele und -risiken bestimmen und ein entsprechendes Rahmenregelwerk schaffen. Dieses beinhaltet eine Aufbau- und Ablauforganisation, Regelprozesse, darauf abgestimmte Kontrollmaßnahmen und eine prüfungssichere Dokumentation.

IT Compliance

Die DSGVO fordert von den Verantwortlichen fundierte Kenntnisse im technischen Schutz personenbezogener Daten. Unternehmen müssen dafür sorgen, dass ihre technischen Maßnahmen dem Stand der Technik entsprechen. Zusammen mit unseren Experten für IT Compliance unterstützen wir Sie dabei, ihre Maßnahmen wie Verschlüsselungsmethoden, Pseudonymisierungen und Anonymisierungen mit dem aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik abzugleichen und mögliche Sicherheitslücken durch den Einsatz geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zu schließen. 

Cyber Security

Für den Datenschutz ergeben sich durch die DSGVO neue Herausforderungen: Die zahlreichen technischen und organisatorischen Schnittstellen sind zu bewerten und es entstehen neue Angriffsvektoren in vernetzten Systemen. Nicht zuletzt entsteht ein Massenproblem hinsichtlich personenbezogener Daten, das nur durch ein konsistentes Information-Lifecycle-Management zu beherrschen ist. KPMG Cyber Security hilft Unternehmen dabei: Mit einem aktuellen Blick auf die Methoden der Angreifer und der Konzeption von „State of the Art“- Security-Maßnahmen. 

KPMG Law*

Selbst Unternehmen, welche bereits über ein hohes Datenschutzniveau verfügen, sind nun gehalten, ihre datenschutzrechtlich relevanten Prozesse an die neuen Regelungen anzugleichen. KPMG Law* unterstützen Unternehmen rechtlich, die datenschutzrechtlich relevanten Prozesse für die Beantwortung von Betroffenenanfragen sowie für Data-Loss-Incidents einzuführen, Berechtigungs- und Löschkonzepte sowie die zugehörigen Richtlinien zu erstellen und die notwendigen Mitarbeiterschulungen durchzuführen.

*Rechtsdienstleistungen werden von der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erbracht

So kontaktieren Sie uns