Betriebsprüfung und Streitbeilegung | KPMG | DE

Betriebsprüfung und Streitbeilegung

Betriebsprüfung und Streitbeilegung

Wir unterstützen Sie bei der inhaltlichen und formellen Verteidigung von Verrechnungspreisen.

Wir unterstützen Sie bei der Verteidigung von Verrechnungspreisen.

Mit BEPS (Base Erosion and Profit Shifting) beabsichtigt die OECD eine internationale Harmonisierung der Grundsätze zur Beurteilung von Verrechnungspreisen. Die sich ergebenden Empfehlungen und Änderungen erlauben jedoch weiterhin eine großen Interpretationsspielraum und die Umsetzung in lokales Recht ist uneinheitlich.

Gleichzeitig hat der Druck auf die Steuerpflichtigen in Betriebsprüfungen im In- und Ausland stark zugenommen. Das Konfliktpotenzial und das Risiko einer Doppelbesteuerung nimmt weiter zu. Von den steuerpflichtigen Unternehmen erfordert dies eine nachhaltige Strategie und stringente Vorgehensweise, um sich dieser Herausforderung stellen zu können.

Wir unterstützen Sie bei der inhaltlichen und formellen Verteidigung von Verrechnungspreisen in Rahmen von Betriebsprüfungen sowie sich daran ggf. anknüpfenden Rechtsstreitigkeiten und Streitbeilegungsverfahren.

Unsere Leistungen umfassen unter anderem die folgenden:

  • Die pro-aktive Entwicklung von Betriebsprüfungsstrategien unter Berücksichtigung verschiedener Handlungsoptionen für eine mögliche Streitbeilegung,
  • die Vorbereitung und Unterstützung bei steuerlichen Betriebsprüfungen einschließlich der Begleitung von koordinierten internationalen Außenprüfungen (Joint Audits) und Simultanprüfungen,
  • die Vorbereitung und Durchführung von Einspruchsverfahren,
  • die Vorbereitung, Koordination und Durchführung von grenzüberschreitenden Verständigungs- und Schiedsverfahren (MAP, EU Arbitration),
  • die Vorbereitung und Begleitung von Finanzgerichtsverfahren (FG, BFH) sowie
  • die Unterstützung bei Steuerstrafverfahren mit Verrechnungspreisbezug.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

Ansprechpartner