Public Sector Assurance EU

Public Sector Assurance EU

Das Berichtswesen im öffentlichen Sektor stellt Bund, Länder und öffentliche Einrichtungen vor immer komplexer werdende Herausforderungen.

Das Berichtswesen im öffentlichen Sektor stellt Bund und Länder vor Herausforderungen

Zu den Problemen gehören nicht nur die Umstellung auf eine doppelte Buchführung (Doppik), sondern auch die Prüfung der Mittelverwendung und die Anforderungen an "gute" Public Corporate Governance.

Kommunale Gebietskörperschaften und die deutschen Bundesländer führen derzeit ein auf der Doppik basierendes Haushalts- und Rechnungswesen ein. Voraussetzung für die wirksame Steuerung ist die Datenverlässlichkeit in der Eröffnungsbilanz und den Jahres- und Gesamtabschlüssen.

Unsere spezialisierten Dienstleistungen im Berichtswesen öffentlicher Sektor sind auf Doppik und die Prüfung der Verlässlichkeit des externen Informations- und Berichtswesens von kommunalen Unternehmen, Kommunen, Kreisen und Bundesländern ausgerichtet.

Mittelverwendungsprüfungen

Unsere Prüfung im öffentlichen Sektor umfasst Mittelverwendungsprüfungen für öffentliche Fördermittel auf Landes-, Bundes- oder EU-Ebene. Zum Beispiel führen wir im Rahmen der Fördermittelkontrolle der EU für die von ihr ausgereichten Zuschüsse im Bereich der Strukturfonds (ESF und EFRE) sowie der Forschungszuschüsse (FP7, FP6) Prüfungsleistungen durch zur Erteilung von Bescheinigungen über die ordnungsgemäße Mittelverwendung.

Welche Leistungen können wir Ihnen bei der Mittelverwendungsprüfung bieten?

  • Unterstützung bei der korrekten Darstellung oder Abrechnung der Mittel
  • Unterstützung bei der Mittelbeantragung
  • Prüfung und Erteilung einer Bescheinigung über die ordnungsgemäße Mittelverwendung nach den von der EU gesetzten Vorgaben

Welche Vorteile ergeben sich für Sie?

  • Sicherheit und Vertrauen, dass die Mittelabrechnung für EU-geförderte Projekte nach Prüfung keine wesentlichen Rückzahlungsrisiken mehr enthält
  • Professionelle Berichterstattung und hohe Qualität der erhaltenen Leistung
  • Umfangreiche Erfahrung von KPMG im Bereich der Mittelverwendungsprüfung, insbesondere da wir derzeit im Auftrag der EU (second level) in 36 Ländern Prüfung zur Mittelverwendung innerhalb des sechsten und siebten Forschungsmittelrahmenprogramms durchführen und dadurch über umfangreiche Kenntnisse und Benchmarkwissen verfügen

Aufsichtsrats-Schulungen

Die Tätigkeit eines Aufsichtsrates bei öffentlichen Einrichtungen wird zunehmend verantwortungsvoller, insbesondere da die Anforderungen an  Public Corporate Governance immer größer und die Fragestellungen öffentlicher Unternehmen und anderer Einrichtungen mit ihren vielschichtigen Rahmenbedingungen immer komplexer werden.

Aufsichtsräte öffentlicher Unternehmen und Einrichtungen, welche häufig einer Mehrfachbelastung unterliegen, da sie auch immer noch Vertreter einer Gebietskörperschaft, Mitglied im Stadtparlament oder ähnlichem sind, müssen sich in den Themen Jahresabschluss, Betriebswirtschaft, Steuerlehre und Corporate Governance stets auf einem aktuellen Stand halten, um ihre Rechte und Pflichten genau zu kennen und die verantwortungsvolle Aufgaben in Aufsichtsräten sachgerecht erfüllen zu können.

Im Rahmen der Public Sector Assurance können wir helfen, dies zu erreichen: Wir organisieren Schulungen für Aufsichtsräte und Geschäftsleitungen öffentlicher Unternehmen und Entscheidungsträger in der Verwaltung, um diese bei Ihren Aufgaben unterstützen zu können.

Welche Leistungen können wir Aufsichtsräten eines öffentlichen Unternehmens bieten?

  • Umfassende Schulungen zu Themenbereichen wie Jahresabschluss, Rechte und Pflichten eine Aufsichtsrates, Public Corporate Governance oder betriebswirtschaftliche Fragestellungen

Welche Vorteile ergeben sich für Sie?

  • Unterstützung bei der Qualifizierung Ihrer Aufsichtsratsarbeit
  • Verbreiterung der Wissensbasis, um Fragestellungen erkennen zu können und sachgerechte Lösungen in Gang zu setzen

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

Ansprechpartner

 
Lesen Sie mehr