Ergänzende Datenschutzerklärung für KPMG-Newsletter | KPMG | DE

Ergänzende Datenschutzerklärung für KPMG-Newsletter, Mailings und Downloads

Ergänzende Datenschutzerklärung für KPMG-Newsletter

Stand: 24. April 2017

Ergänzend zu unserer allgemeinen Datenschutzerklärung informieren wir Sie hier über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei einem Bezug von Newslettern, Mailings und Downloads über die KPMG-Webseiten.

1. Bezug von Newslettern, Mailings und Downloads auf den KPMG-Webseiten

Auf den Webseiten von KPMG stellen wir Ihnen ein breites Angebot an Newslettern, Mailings und Downloads zur Verfügung. 

Für die Anmeldung zu themenbezogenen Newslettern und Mailings sowie dem Download bestimmter Dokumente (z.B. Studien) von KPMG, sind die Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Mit der Anmeldung bzw. dem Download erteilen Sie uns auch Ihr Einverständnis Ihre künftigen Besuche auf unseren Webseiten personenbezogen zu erfassen, um Ihnen zielgerichtet persönlich auf Ihre Interessen zugeschnittene themenbezogene Informationen zu den abonnierten Themen (z.B. aktuelle Studien, Umfragen) zukommen lassen zu können (siehe unten Ziff. 2 „Einsatz von Hubspot“).

Wenn Sie KPMG-E-Mail-News abonnieren oder Dokumente herunterladen, für die eine Angabe personenbezogenener Daten erforderlich ist, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Erst nach Betätigung des in dieser E-Mail enthaltenen Links ist Ihre Anmeldung abgeschlossen.

Einmal erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit über einen Link am Ende jedes Mailings oder durch eine Nachricht an das KPMG-Postfach de-webteam@kpmg.com widerrufen. 

2. Einsatz von Hubspot

KPMG setzt auf seinen Webseiten zu Analysezwecken Hubspot, einen Dienst der Hubspot Inc., ein. Hubspot ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.

Hierbei werden sog. „Web-Beacons“ verwendet und auch „Cookies“ gesetzt, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website durch uns ermöglichen. Die erfassten Informationen (z.B. IP-Adresse, der geographische Standort, Art des Browsers, Dauer des Besuchs und aufgerufene Seiten) wertet Hubspot im Auftrag von KPMG aus, um Reports über den Besuch und die besuchten Seiten von KPMG zu generieren.

Wenn Sie wie in Ziff. 1 dargestellt KPMG-E-Mail-News abonnieren und Studien sowie andere Dokumente downloaden, können wir mit Hubspot Ihre Besuche bei KPMG auch über Ihre zusätzlichen Angaben (v.a. Name/E-Mail-Adresse) personenbezogen erfassen und Sie ggf. zielgerichtet über von Ihnen bevorzugten Themengebiete informieren.

Falls Sie eine Erfassung durch Hubspot generell nicht möchten, können Sie die Speicherung von Cookies jederzeit durch Ihre Browsereinstellungen (siehe Ziff. III der allgemeinen Datenschutzerklärung) entsprechend verhindern.

Weitere Informationen über die Funktionsweise von Hubspot, finden Sie in der Datenschutzerklärung der Hubspot Inc., abzurufen unter: http://legal.hubspot.com/de/privacy-policy

3. Verwendung von Bitly-Links in Newslettern

Ergänzend möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir im Rahmen von Newslettern die Links des Kurz-URL-Dienstes Bitly, Inc. verwenden. Durch die Verwendung dieses Dienstes können Ihre personenbezogenen Daten insbesondere in der Form von Cookies durch die Bitly, Inc. erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten richtet sich in diesem Fall ausschließlich nach den Datenschutzbestimmungen von Bitly, Inc, www.bitly.com.

Für weitere Informationen zu Cookies beachten Sie bitte die allgemeine Datenschutzerklärung von KPMG.

So kontaktieren Sie uns