Bankenroundtable | KPMG | DE
close
Share with your friends

Steuerliche Überlegungen für Kreditinstitute und Finanzdienstleister

Roundtable

22.11.2018 - 29.11.2018, 13:30 - 17:20, MEZ 60549 Frankfurt am Main, Deutschland

Veranstaltungsinhalt
Im Rahmen des Roundtable-Gesprächs werden aktuelle Entwicklungen der Besteuerung von Kreditinstituten und Bankprodukten vorgestellt und besprochen. Die Erarbeitung praxisorientierter Lösungen steht im Vordergrund; die Konzentration auf Themenschwerpunkte gewährleistet eine fachlich vertiefte Darstellung. Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter von Banken und Finanzdienstleistern, die mit steuerlichen Themen befasst sind. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich bei einem Imbiss mit den Referenten und Teilnehmern auszutauschen.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung online registrieren.
 

Veranstaltungstermin und -ort
Donnerstag, den 22. November 2018 - in Frankfurt in den Geschäftsräumen der KPMG, THE SQUAIRE,
Am Flughafen, 60549 Frankfurt am Main

Donnerstag, den 29. November 2018 - in Frankfurt in den Geschäftsräumen der KPMG, THE SQUAIRE,
Am Flughafen, 60549 Frankfurt am Main

Kontakte

So kontaktieren Sie uns

Agenda

Programm*


13.30 Uhr

Begrüßung
Friedrich Houzer

 

13.40 Uhr  

Umsatzsteuer - „Brennpunkte“
Nancy Schanda


- Reformvorhaben der EU
- Skandia-Umsetzung (DE/EU)
- Outsourcing
- Brexit

 

14.10 Uhr  

Bankenbesteuerung „Aktuelle Rechtsprechung und Finanzverwaltungserlasse“
Friedrich Houzer


- USt.-Ausfall-Vermeidungsgesetz (JSTG 2018)
- Potenziell verfassungswidrige Steuernormen
- Steuerbilanzrechtsprechung, Genussrechten, Provisionsansprüchen, Optionen, FW-Darlehen
- Gewerbesteuer und Cash Pooling, Leasing, § 19 GewStDV, Schachtelprivileg
- EAV und Organschaft
- Sanierungsklausel nach § 8c KStG
- Formale Anforderungen an E-Rechnungen

 

15.00 Uhr  

Kaffeepause 

 

15.30 Uhr  

Internationales Steuerrecht
Michael Greier


- Brexit-Gesetzgebung
- Aktuelle EuGH-Rechtsprechung, unter anderem zu finalen Betriebsstättenverlusten
- BMF-Schreiben zu Umlageverträgen, zum Austausch von CbC-Reports mit den USA und zur Anwendung des § 50d Abs. 3 EStG
- OFD NRW zum Verhältnis Schachtelprivileg nach DBA Frankreich und § 8b Abs. 5 KStG- OECD Discussion Draft on Financial Transactions

 

16.10 Uhr  

Update – „Investmentfonds“
Hans-Peter Niedrig


- Investmentfonds in der Steuerbilanz
- Fiktive Veräußerung nach § 56 Abs. 2 InvStG
- Unterschiedsbeträge nach § 13 Abs. 4b InvStG 2004
- Anwendungs- und Zweifelsfragen zur Investmentsteuerreform

 

16.30 Uhr  

Meldepflichten bei Auslandssachverhalten und Steuergestaltungen
Heiko Podeyn, Michael Peter Frey


- Umsetzungsfragen zum StUmgBG
- EU-RL zur Meldepflicht grenzüberschreitender Steuergestaltungen
- Umsetzung und und Erweiterung auf nationale Gestaltungen

 

17.20 Uhr  

Veranstaltungsende und Einladung zu einem kleinen Imbiss 

 





*Änderungen vorbehalten

 

Referenten
Michael Peter Frey, Senior Manager, Financial Services KPMG, Frankfurt am Main
Michael Greier, Partner, Financial Services KPMG, Frankfurt am Main
Friedrich Houzer, Partner, Financial Services KPMG, Frankfurt am Main
Hans-Peter Niedrig, Director, Financial Services KPMG, Düsseldorf
Heiko Podyen, Partner, Financial Services KPMG, Frankfurt am Main
Nancy Schanda, Partner, Tax KPMG, Frankfurt am Main

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen
Friedrich Houzer, KPMG, Frankfurt am Main, T 069 9587-2041, fhouzer@kpmg.com

Ihre Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen
Tatjana Heimbürger, KPMG, Frankfurt am Main, T 069 9587-6990, theimbuerger@kpmg.com

Registrierung
Bitte registrieren Sie sich eine Woche vor dem jeweiligen Termin online oder per E-Mail an theimbuerger@kpmg.com.
Sie erhalten eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung eine gesonderte Anmeldebestätigung per E-Mail.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstalter
KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Veranstaltungsprogramm

Hier finden Sie den Veranstaltungsflyer. (PDF)