ChinaOutlook2018.html | KPMG | DE

Das nächste Kapitel der chinesisch-deutschen Zusammenarbeit

Seminar

25.06.2018, 15:00 - 19:30, MEZ Frankfurt am Main, Deutschland

Registrieren

Chancen, Herausforderungen und praktische Vorschläge

Veranstaltungsinhalt

Der Welthandel steht Kopf. Es drohen Handelshemmnisse zwischen den USA und China. Europa und Deutschland sind durch neue US-Zölle auf ausgewählte Exporte bedroht.  Im exklusiven Ambiente des Hotels Villa Kennedy erfahren Sie aus erster Hand von hochrangigen Vertreten der National Development and Reform Commission (NDRC): Wie sind die aktuellen Entwicklungen auf den Weltmärkten einzuschätzen? Welche Ergebnisse konnte der NDRC in den Verhandlungsrunden mit den USA erzielen? 

Auch die Beiträge der Vertreter des Joint Venture „China Europe International Exchange“ (CEINEX), dem ersten spezialisierten Handelsplatz für China- und RMB-bezogene Anlageprodukte außerhalb von Festlandchina, sowie ausgewählter Partner von KPMG in China werden Ihnen weitere wertvolle Informationen liefern. Sie erfahren: Inwiefern müssten Geschäftsmodelle angepasst und wie können die neuen Chancen für FDIs (Foreign Direct Investment) und ODIs (Outward Direct Investment) genutzt werden? Welche politischen Tendenzen und mögliche Regularien zeichnen sich ab? In der abschließenden Roundtable-Diskussion mit deutschen Unternehmensvertretern werden Chancen, Herausforderungen und nächste Schritte der Umsetzung beleuchtet. Sie können Ihre Fragen gerne auch in individuellen Einzelgesprächen klären.

CEINEX:

China Europe International Exchange (CEINEX) ist ein Joint Venture der Shanghai Stock Exchange, der Deutschen Börse und der China Financial Futures Exchange. Es ist der erste spezialisierte Handelsplatz für China- und RMB-bezogene Anlageprodukte außerhalb von Festlandchina. Die Gründung dieses außergewöhnlichen Marktplatzes wurde im Mai 2015 von den Partnerbörsen beschlossen. Im Oktober 2015 unterzeichneten die CEINEX-Aktionäre, unter Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem chinesischen Premierminister Li Keqiang, das Joint-Venture-Abkommen in Peking als ein strategisches Projekt zwischen China und Deutschland. Schon einen Monat später wurde CEINEX am 11. November in Frankfurt am Main offiziell eingetragen und ging am 18. November ‚live‘.

NDRC:

Die National Development and Reform Commission - die Staatliche Kommission für Entwicklung und Reform der Volksrepublik China - ist das oberste Planungsorgan der chinesischen Regierung.Es verfügt über weitreichende Befugnisse in Bezug auf Genehmigungen für ausländische Investitionsvorhaben, Preispolitik und nationale Wirtschaftspläne. Der NDRC erforscht und koordiniert nationale Strategien und Pläne für wirtschaftliche und soziale Entwicklung aus unterschiedlichen Bereichen. Die Kommission legt als oberster Wirtschaftsplaner auch den bedeutenden 5-Jahresplan vor.

Veranstaltungstermin und-ort  

Montag, 25. Juni 2018 - Frankfurt, in dem Hotel Villa Kennedy, Kennedyallee 70, 60596 Frankfurt am Main

Gerne können Sie sich hier online für die einzelnen Veranstaltungtermine registrieren.

 

Kontakte

So kontaktieren Sie uns

Agenda

Programm*

  Das nächste Kapitel der chinesisch-deutschen Zusammenarbeit: Chancen, Herausforderungen und praktische Vorschläge
Uhrzeit  Thema 
15:00 – 15:05

Begrüßung

Andreas Glunz, Bereichsvorstand International Business, KPMG, Deutschland

15:05 – 15:30

China Outlook 2018 – A New Era, A New Paradigm of Globalisation

Vaughn Barber, Global Chair der KPMG Global China Practice, China (Englisch)

15:30 – 16:00

New Cycle and Rebalancing of the Economy

Dr. Zheng ZENG, Researcher, Direktor des Market Economy and Competition Policy
Research Institute, National Development and Reform Commission, NDRC, China (Englisch)

16:00 – 16:30

Interaktive Diskussion und Q&A 

Geleitet von Andreas Glunz, Bereichsvorstand International Business, KPMG, Deutschland

16:30 – 16:50 Kaffeepause
  Closed-door Business Roundtable-Diskussion: Chinesisch-deutsche Zusammenarbeit entlang desBelt and Road: Chancen, Herausforderungen und nächste Schritte.
Mit Diskussionsteilnehmern von multinationalen Großunternehmen, Mittelstand und deutschen Unternehmen mit chinesischen Geschäftsaktivitäten
16:50 – 16:55

Begrüßung

Dr. CHEN Han, Co-Chief Executive Officer, Mitglied des Executive Board/Hr. CHEN Zhiyong, Mitglied Executive Board, CEINEX, Frankfurt am Main 

16:55 – 17:05

Einleitung: Durch Zusammenarbeit zum Erfolg

Dr. Christoph Zinke, Global Strategy Group Head of Asia Pacific, KPMG, China

17:05 – 18:30 Chinesisch-Deutsche Zusammenarbeit 4.0 – Chancen, Herausforderungen und praktische Vorschläge
  • Deutsche Konzerne
  • Deutscher Mittelstand
  • Deutsche Unternehmen mit chinesischen Großinvestoren
18:30 – 19:30 Verabschiedung und Umtrunk

*Änderungen vorbehalten

Agenda in English available: See “Veranstaltungsprogramm”.

Referenten  

  • Andreas Glunz, Bereichsvorstand International Business, KPMG, Deutschland
  • Vaughn Barber, Global Chair der KPMG Global China Practice, China
  • Zheng ZENG, Researcher, Direktor des Market Economy and Competition Policy Research Institute, National Development and Reform Commission, NDRC, China
  • Dr. CHEN Han, Co-Chief Executive Officer, Mitglied des Executive Board/Hr. CHEN Zhiyong, Mitglied Executive Board, CEINEX, Frankfurt am Main
  • Dr. Christoph Zinke, Global Strategy Group Head of Asia Pacific, KPMG, China  

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an: Branchenübergreifend, Vorstände/ Geschäftsführer, Aufsichtsräte, Investoren, Bereichs- und Abteilungsleiter von multinationalen Großunternehmen, Mittelstand und deutschen Unternehmen mit chinesischen
Geschäftsaktivitäten

Ihre Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen

Stefanie Endler, KPMG, Berlin, stefanieendler@kpmg.com, T+ 030 2068-4744.  

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldebedingungen

Bitte registrieren Sie sich bis eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung online hier oder senden Sie eine E-Mail an: stefanieendler@kpmg.com.

Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie eine gesonderte Anmeldebestätigung.

Veranstalter

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft   

 

 

 

Veranstaltungsprogramm