Groko. Was nun? | KPMG | DE

GroKo. Was nun? Steuerpläne der neuen Regierung

Seminar

31.05.2018, 8:30 - 10:30, MEZ 20459 Hamburg, Deutschland

Veranstaltungsinhalt

Noch nie hat es seit Gründung der Bundesrepublik so lange gedauert, bis eine Regierung feststand. Nach langen Verhandlungen umfasst der neue Koalitionsvertrag der Großen Koalition (GroKo) 177 Seiten. Nicht wenige davon widmen sich verschiedenen Gesetzesinitiativen zum Thema Steuern. So will die neue Regierung in spe Steuerdumping, -betrug und -vermeidung sowie Geldwäsche bekämpfen – in Deutschland und der EU.


Die Anti Tax Avoidance Directive (ATAD) der EU soll umgesetzt, die EU-Initiative für gemeinsame  Bemessungsgrundlagen und Mindeststeuersätze unterstützt werden. Doch was bedeutet das konkret für Ihr Unternehmen? Über den aktuellen Stand werden Sie von unseren Experten informiert. Zudem beleuchten wir die Bedeutung weiterer GroKo-Maßnahmen, wie die Entlastung kleinerer und mittlerer Einkommen oder die Förderung von Wohneigentum.

Veranstaltungstermin und -ort

Donnerstag, 31. Mai 2018 - Hamburg, KPMG Niederlassung, Ludwig Erhard-Straße 11-17, 20459 Hamburg.

Gern können Sie sich für die Veranstaltung hier online registrieren.

Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Registrierung

Bitte registrieren Sie sich bis zum 24. Mai 2018 hier online oder per Mail: skiefer@kpmg.com

Veranstalter

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft  

 

Kontakte

So kontaktieren Sie uns

Agenda

Programm*
   
Uhrzeit  Thema  Referenten 
08.30 Uhr  Begrüßung und gemeinsames Frühstück Lars Behrendt 
09.00 Uhr  Änderungen der Unternehmenssteuern
und im internationalen Steuerrecht
André Arjes
Dr. Susanne Möbus
10.00 Uhr  Sonstige Änderungen (Änderungen im
Bereich der Immobilien, Umsatzsteuer,
Modernisierung des Besteuerungsverfahrens
und Bürokratieabbau etc.)
Joachim Lahl 
10.30 Uhr   Voraussichtliches Ende  

* Änderungen vorbehalten

Veranstaltungsprogramm

Einladungsflyer "GroKo. Was nun? Steuerpläne der neuen Regierung" 

Download hier

Dokumentation