Alles neu? Betriebliche Altersversorgung nach dem Betriebsrentenstärkungsgesetz

Roadshow; Frankfurt, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, München und Stuttgart

28.09.2017 - 25.10.2017, 8:30 - 11:00, MEZ , Deutschland

Registrieren

Veranstaltungsinhalt 

Die Bundesregierung ist sich sicher: Es wird ab dem 1. Januar 2018 attraktiver für Unternehmen, eine Betriebsrente anzubieten. Doch was bedeutet die Neuregelung konkret für Unternehmen? Welche arbeitsrechtlichen Aspekte sind zu beachten? Und wie attraktiv sind die neuen Gestaltungsoptionen wirklich?

Wir laden die Teilnehmer herzlich dazu ein, sich gemeinsam mit uns den Fragen zum Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) zu widmen. Nach einer Einführung und anschließenden Vertiefung in die einzelnen Teilaspekte haben sie die Möglichkeit, in einer abschließenden Runde konkrete Informationen für ihr Unternehmen zu erfragen.

Veranstaltungstermine und-orte

Donnerstag, 28. September 2017 - Frankfurt,  im Hotel InterContinental, Wilhelm-Leuschner-Straße 43, 60329 Frankfurt am Main

Donnerstag, 12. Oktober 2017 - Hamburg,  im Empire Riverside Hotel, Bernhard-Nocht-Straße 97, 20359 Hamburg

Dienstag, 17. Oktober 2017 - Berlin, in den Geschäftsräumen von KPMG, Klingelhöferstraße 18, 10785 Berlin

Donnerstag, 19. Oktober 2017 - Düsseldorf, in den Geschäftsräumen von KPMG, Tersteegenstraße 19–31, 40474 Düsseldorf

Dienstag, 24. Oktober 2017 - München, in den Geschäftsräumen von KPMG, Ganghoferstraße 29, 80339 München

Mittwoch, 25. Oktober 2017 - Stuttgart, in den Geschäftsräumen von KPMG, Theodor-Heuss-Straße 5, 70174 Stuttgart

Gerne können Sie sich online hier für die einzelnen Veranstaltungstermine registrieren. 

Kontakte

So kontaktieren Sie uns

Agenda

Programm*

Uhrzeit    Thema                        
8.30 Uhr Begrüßung und gemeinsames Frühstück
9.00 Uhr

Vorträge zu folgenden Themen:

  • Darstellung der Kerninhalte des BRSG
  • Arbeitsrechtliche Möglichkeiten des BRSG für den Arbeitgeber und offene Fragestellungen
  • Auswirkungen des BRSG auf die Durchführungswege: Neue steuerliche Dotierungsmöglichkeiten und Finanzierungsentscheidungen
Pause

  • Attraktivität der neuen Gestaltungsmöglichkeiten aus Arbeitgebersicht
  • Aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zur betrieblichen Altersversorgung
  • Abschließende Fragerunde und Verabschiedung

     

11.00 Uhr Ende der Veranstaltung

* Änderungen vorbehalten

Referenten

  • RA, Christine Hansen, KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Berlin
  • RA, FAfArbR , Dr. Lars Hinrichs, KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hamburg
  • Andreas Johannleweling, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Köln
  • Susanne Jungblut, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München
  • RA, Detlef Mann, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main
  • Tobias Schmitz, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an: Leiter Personal und Finance (vorrangig) sowie Steuern und Recht
(nachrangig), Compensation & Benefit Manager, bAV-Spezialisten,Vorstände und Geschäftsführer

Ihre Ansprechpartnerin für fachliche Fragen

Susanne Jungblut, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München, T 089 9282-1066, sjungblut@kpmg.com

Ihre Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen

Angela Heinrich, KPMG, Berlin, T 030 2068-1510, aheinrich@kpmg.com

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Anmeldebedingungen

Bitte registrieren Sie sich bis eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung online hier oder senden Sie eine E-Mail an: aheinrich@kpmg.com.

Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie eine gesonderte Anmeldebestätigung.

Veranstalter

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Veranstaltungsprogramm

Einladungsflyer BAV (PDF 1 MB)