Pflege im Umbruch

3. KPMG-Forum NRW, Düsseldorf

05.07.2017, 12:00 - 18:00, MEZ , Deutschland

Registrieren

Veranstaltungsinhalt

Veränderungen bedeuten Herausforderungen. Das gilt auch für die Umsetzung des Pflegestärkungsgesetzes II und III (PSG II und PSG III). Auf Träger und Betreiber von Senioren­ und sozialen Einrich­tungen kommen einige Neue­rungen zu, etwa die Umstellung von Pflegestufen auf Pflege­grade. Was bedeuten diese Veränderungen konkret? Welche Anforderungen müssen etwa Immobilien nach PSG II und III erfüllen?

Beim 3. KPMG­-Forum NRW klären wir die wesentlichen Fragen und geben einen Über­blick über relevante Themen­felder für Senioren­ und soziale Einrichtungen: von der Finanzie­rung über die Bilanzierung und Besteuerung bis hin zu recht­lichen Aspekten. Dazu gibt es Einblicke in die ersten Erfah­rungen aus der Praxis.

Veranstaltungstermin und -ort

Mittwoch, 5 Juli 2017 - Düsseldorf, in den Geschäftsräumen von KPMG, Tersteegenstr. 19.23, 40474 Düsseldorf

Gerne können Sie sich online hier anmelden.

Kontakte

So kontaktieren Sie uns

Agenda

Programm*

Uhrzeit  Thema  Referent 
12.00 Uhr Empfang und Imbiss   
12.30 Uhr Begrüßung und Einführung  Mirjam Giorgini, Udo Banke 
  Teil 1: Altenhilfe aus der Helikoterperspektive  
12.45 Uhr Praxiserfahrung: gesetzliche Grundlagen des GEPA NRW   Stephan Baumann
13.05 Uhr Wie viel Geld steckt im System? Ein Blick auf das Beitragsaufkommen der Pflegeversicherung  Jürgen Hecht
13.25 Uhr  Finanzierung aus Sicht der Finanzierer Jens Koch 
13.45 Uhr  Kauf stationärer Einrichtungen in Zeiten der Unsicherheit und Ambulantisierung Jürgen Hecht
14.00 Uhr  Abschlussdiskussion zu Teil 1  
14.30 Uhr Kaffeepause  
  Teil 2: Strategien, konkret  
15.00 Uhr  Die Versorgungskette der Altenhilfe – verzahnte ambulante und stationäre Dienstleistungen Jürgen Hecht
15.20 Uhr  Ambulante Leistungen für stationäre Leistungserbringer? Karsten Kienitz
15.40 Uhr Steuerliche Aspekte und Gestaltungsschwerpunkte von Senioreneinrichtungen Frank Nordhoff
16.00 Uhr Abschlussdiskussion zu Teil 2  
16.30 Uhr Get­together  

*Änderungen vorbehalten

 

Referenten

  • Udo Banke, Director, Audit, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Dortmund
  • Stephan Baumann, Bundesvorsitzender, Verband Deutscher Alten­ und Behindertenhilfe e. V., Essen
  • Mirjam Giorgini, Partnerin, Audit, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Köln
  • Jürgen Hecht, Vorstandssprecher, DRK ­Kreisverband Hagen e. V
  • Jens Koch, Direktor Institutionelle Kunden, Bank für Kirche und Diakonie eG, Dortmund
  • Karsten Kienitz, Manager, Legal, KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main
  • Frank Nordhoff, Senior Manager, Tax, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Dortmund

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Entscheider, Geschäftsführer, Altenheimleiter, Leiter Finanz- und Rechnungswesen, Leiter Controlling.

Ansprechpartner für fachliche Fragen

Mirjam Giorgini KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Köln T 0221 2073­ 5549 mgiorgini@kpmg.com

Ansprechpartner für organisatorische Fragen

Guido Häuser KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf T 0211 475­8023 ghaeuser@kpmg.com

Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Registrierung

Sie können sich bis bis zum 28. Juni 2017 hier online registrieren oder senden Sie eine E­-Mail an: ghaeuser@kpmg.com

Veranstalter

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Zusammen­arbeit mit KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH 

Veranstaltungsprogramm

Einladungsflyer: "Pflege im Umbruch" (PDF, 0.2 MB)