Dr. Alexander Insam

Partner, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Dr. Insam leitet seit 2007 ein auf strategisches Arbeitsrecht und Mediation spezialisiertes bundesweit tätiges Team von KPMG Law (KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH) von Frankfurt a.M. aus. Zudem ist er personalverantwortlicher Partner (CHRO) von KPMG Law. Er berät Mandanten vor allem bei der Beurteilung und Umsetzung ihrer HR-Strategie im Rahmen des sog. CHRO Audits bzw. HR Assessments, das er gemeinsam mit einem multidisziplinären Team von Kollegen der Unternehmens- und Steuerberatung der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (sog. Chief Human Resources Officer related Services, kurz CHRO Services) durchführt.

Alexander Insam über seine Arbeit:

"Nicht nur für neue Personalvorstände und Personalleiter ist es wichtig einen “Snapshot” über die Leistungsfähigkeit der HR Organisation einerseits und die strategischen Personalthemen des Unternehmens zu gewinnen sondern immer mehr auch für Aufsichtsräte und Leiter Revision.

Für dieses Foto die Fremdeinschätzung mit der Prüfungserfahrung der KPMG mit dem interdisziplinären Know-How des CHRO Services Teams aus Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Unternehmensberatern und Rechtsanwälten zu gewinnen liefert dabei einen großen Mehrwert, um anschließend gut entscheiden zu können, wie sich der Personalbereich einerseits und die Führungskräfte und Workforce andererseits weiterentwickeln sollen."

Schwerpunkt: Umsetzung von regulatorischen Vorschriften für FS-Branche

Ein weiterer Schwerpunkt von Dr. Insam und seinem Team liegt auf der arbeits- und aufsichtsrechtlichen Umsetzung von regulatorischen Vorschriften für Banken, Fondsgesellschaften, Versicherungen und sonstigen Finanzdienstleistungsgesellschaften.

„Vergütung ist und bleibt ein Hauptthema in jedem Arbeitsverhältnis. Es ist vor allem auch ein personalpolitisches Thema. Wichtig ist somit einerseits regulatorische Vorschriften einzuhalten anderseits diese auch praxistauglich so umzusetzen, dass Führungskräfte und Mitarbeiter noch motiviert arbeiten können. Am Ende des Tages zählt hier die richtige Balance und ein Partner wie KPMG, der aus Prüfer- und Rechtsanwaltsperspektive diese finden hilft.“

Ausbildung und Qualifikationen

  • Dr. jur. (Universität Heidelberg)

  • Master of Arts in Mediation (Universität Viadrina Frankfurt/Oder)

  • Rechtsanwalt, Mediator

  • Fachanwalt für Arbeitsrecht

  • Certificate on Strategic Decision and Risk Management (Stanford University, USA)

Weitere berufliche Funktionen

  • Mitglied im Bundesverband der Personalmanager (BPM)

  • Mitglied im Redaktionsbeirat der Zeitschrift „Die Wirtschaftsmediation“

  • Autor diverser Veröffentlichungen insbesondere zu Vergütungsfragen und zum Konfliktmanagement

Kontaktieren Sie mich

  • Frankfurt am Main, DE
 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

Publikationen
Mehr anzeigen
Kollegen
Mehr anzeigen