Handlungsbedarf bei der Kriminalitätsbekämpfung | KPMG | CH
close
Share with your friends

Handlungsbedarf für Banken bei der Kriminalitätsbekämpfung

Handlungsbedarf bei der Kriminalitätsbekämpfung

Im Kampf gegen organisierte Kriminalität und Geldwäscherei stehen die Schweizer Banken und Behörden vor vielfältigen Herausforderungen. Im Rahmen der Veröffentlichung der Studie «Clarity on Financial Crime in Banking» zeigt Philipp Rickert im Interview mit CNN Money Switzerland auf, wo Schweizer Banken Verbesserungspotenzial haben.

Ansprechpartner

Partner, Head of Financial Services, Mitglied der Geschäftsleitung

KPMG Schweiz

Kontakt

Verwandte Inhalte

© 2018 KPMG Holding AG is a member of the KPMG network of independent firms affiliated with KPMG International Cooperative (“KPMG International”), a Swiss legal entity. All rights reserved.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Einreichen