Der Mittlere Osten | KPMG | CH
close
Share with your friends
Mittlerer Osten, Iran und Türkei

Mittlerer Osten, Iran und Türkei

Mittlerer Osten, Iran und Türkei

Aufbruch in den Nahen Osten

Zwischen einigen der ältesten Handelsrouten der Welt gelegen, ist die Region des Mittleren Ostens auch heute noch ein Knotenpunkt für den globalen und regionalen Handel.

Mit einer Mischung aus Industrie- und Entwicklungsländern legt die Region grossen Wert auf die Stärkung der wirtschaftlichen Diversifizierung und des regulatorischen Umfelds. Von den substanziellen Chancen profitieren Schweizer Unternehmen, wenn sie jetzt in längerfristiges Wachstum investieren.

Wir bei KPMG wissen, dass lokale Entwicklungen in einem grösseren, globalen aber auch politischen Kontext gesehen werden müssen, um strategisches Denken zu ermöglichen. Die Experten von KPMG Schweiz arbeiten eng mit den fachspezifischen regionalen Zentren zusammen und nutzen deren globale Infrastruktur, um die Kundenbetreuung in der gesamten Region des Mittleren Ostens auf hohem Niveau aufrechtzuerhalten. Heute gehören wir mit mehr als 6.500 Fachleuten und Mitarbeitern an 30 Standorten in 14 Ländern zu den grössten und am besten ausgestatteten professionellen Servicenetzwerken in der Region. Mit einer starken Erfolgsbilanz in der gesamten Region sind wir besonders erfahren in der Betreuung von Kunden im Iran, in der Türkei und in Dubai.

Als Teil des globalen KPMG-Netzwerks können wir auf einen breiten Pool von qualifizierten und erfahrenen Fachleuten zurückgreifen, die ihre lokalen Märkte und Funktionsbereiche genau kennen. Ganz gleich, ob Sie im Mittleren Osten expandieren möchten, geschäftliche Unterstützung in der Region benötigen oder Ihr Unternehmen in die Schweiz bringen möchten, wir bieten Ihnen massgeschneiderte Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer-, Risiko- und Transaktionsberatung.

KPMG’s Expertise im Mittleren Osten

  • Steuerkonformität. Wir helfen Ihrem Unternehmen, das komplexe Steuer- und Abgabensystem im Mittleren Osten zu verstehen und einzuhalten.
  • Fair agieren. Unsere forensischen Dienstleistungen helfen Ihnen dabei, Fehlverhalten, Betrug oder Regelverstöße zu verhindern, aufzudecken und zu behandeln.
  • Rechtssicherheit. Wir bieten Ihnen Rechtsdienstleistungen, auf die Sie sich in Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Partnern im Land verlassen können.
  • Marktzugang. Mit unserem Verständnis der lokalen Gegebenheiten und regulatorischen Rahmenbedingungen bietet KPMG grenzüberschreitende Beratungsleistungen an.
  • Mergers & Acquisitions. Wenn Sie über den Kauf oder Verkauf eines Unternehmens nachdenken, hilft Ihnen unser integriertes Team von Spezialisten, die richtigen Fragen während des gesamten M&A-Lebenszyklus zu stellen und zu beantworten.

Iran

Seit der Aufhebung der internationalen Sanktionen gegen den Iran im Jahr 2016 ist das Interesse an dem Land gross. Der Iran selbst hat sich an die Arbeit gemacht, um mehr ausländische Investoren anzuziehen, und seine Märkte begrüssen neue Investitionen und Impulse nach Jahren der Isolation. Die westliche Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen ist hoch - ebenso wie die prognostizierten Wachstumsraten. Vor diesem Hintergrund ist zu erwarten, dass auch Fusionen und Übernahmen iranischer Unternehmen zunehmen werden.

Dennoch gibt es noch Nachholbedarf, nicht zuletzt bei der Abwicklung des grenzüberschreitenden Zahlungsverkehrs, der Risikoanalyse aus forensischer und sanktionsrechtlicher Sicht, der rechtlichen und steuerlichen Restrukturierung sowie der Etablierung optimaler Supply-Chain-Strukturen und neuer Vertriebswege.

KPMG arbeitet eng mit der in Teheran ansässigen Beratungsfirma BayatRayan zusammen, die im Dezember 2016 dem internationalen KPMG-Netzwerk beigetreten ist. Mit rund 70 Mitarbeitern berät BayatRayan seit 1978 iranische und ausländische Kunden.

Türkei

Die Türkei ist eine der am schnellsten wachsenden Schwellenländer der Welt, mit erheblichen Fortschritten in kurzer Zeit hat sie sich eine beeindruckende Position im globalen Vergleich gesichert. Die Türkei, die bereits die 18. grösste Volkswirtschaft der Welt ist, liegt im Vergleich zu den EU-Ländern auf Platz 6, gemessen am BIP (KKP) im Jahr 2016.

Wir arbeiten eng mit KPMG Türkei zusammen, um unsere schweizerischen und türkischen Kunden bei ihren gegenseitigen Investitionen und Geschäftsvorhaben zu unterstützen. Auf der Grundlage einer Kultur des Austausches, des Wissens und der Erfahrung der schweizerischen und türkischen Rechts- und Regulierungslandschaft unterstützen wir Sie unter anderem in folgenden Bereichen:

  • Strukturierung/Restrukturierung von Investitionen in und aus der Türkei.
  • Evaluierung von Steuerbefreiungen und -anreizen, die in der Türkei für Investitionen in bestimmten Regionen/Sektoren/Aktivitäten gewährt werden können (z.B. Einrichtung eines Regional Management Centers in der Türkei im Rahmen einer Liaison Office-Struktur).
  • Reorganisationen, Fusionen und Übernahmen.
  • Grenzüberschreitende Finanzstrukturen.
  • Mehrwertsteuerliche und zollrechtliche Behandlung internationaler Waren- und Dienstleistungsströme unter Berücksichtigung modernster Supply-Chain-Strukturierung.

Die signifikante Präsenz von KPMG in der Türkei ermöglicht es uns, die grosse Zahl von Inbound-Kunden in der Türkei und die wachsende Zahl von einheimischen Unternehmen mit internationalen Ambitionen zu betreuen.

Ansprechpartner

Reiner Denner, Partner, Tax

André Guedel, Leiter International Headquarters

So kontaktieren Sie uns

Verwandte Inhalte