Blockchain | KPMG | CH

Blockchain

Blockchain

Lancierung eines Initial Coin Offerings.

Lancierung eines Initial Coin Offerings.

Während die Blockchain-Technologie bestehende Geschäftsmodelle in Frage stellt, ermöglicht sie Investoren eine neue Perspektive auf virtuelles Eigentum. Start-up- und Technologie-Unternehmen entdecken zunehmend, wie mit Hilfe dieser digitalen Ressourcen Kapital aufgenommen werden kann.

 

Prüfen Sie einen Initial Coin Offering (ICO) für Ihr Unternehmen?

Bei Token Sales, Token Generating Events (TGE) oder ICOs fliessen die Mittel zwischen Kunden und Technologie-Unternehmen sozusagen auf Augenhöhe, sodass die neuen Blockchain-Unternehmen die Finanzierung einfacher, schneller und kostengünstiger als je zuvor bewerkstelligen können. Problemlos oder risikofrei ist dies aber nicht. Weil genaue Anforderungen fehlen, gehören Missbräuche bei ICOs leider zur Realität.

Wir sind überzeugt, dass Blockchain- und Kryptowährungs-Unternehmen (z.B. mit Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether) nur langfristig gedeihen, wenn sowohl Unternehmen als auch Investoren geschützt sind. Ob Sie regulatorischen Bestimmungen unterliegen oder nicht, Sie haben dennoch Sorgfaltspflichten gegenüber Investoren und weiteren Stakeholdern. Aufsichtsbehörden in der ganzen Welt nehmen Unternehmen unter die Lupe, die Geschäfte mit Kryptowährungen machen; deshalb brauchen Sie einen Ansprechpartner, der die Sprache dieser Behörden spricht.

Starke Vernetzung in Blockchain Community

KPMG ist mit Blockchain-Nodes in der ganzen Welt vernetzt, dazu zählen Nodes in Frankfurt, Silicon Valley, New York City, London, Luxemburg und Singapur. Unsere Schweizer Blockchain und ICO Spezialisten haben sich insbesondere bei der Beratung im Zusammenhang mit gelungenen und glaubwürdigen Token Sales von Intelligence Plattformen für Kryptowährungen, Plattformen für Blockchain Technologien, mobilen Zahlungslösungen sowie Multi-Currency-Wallets als sehr erfolgreich erwiesen.

KPMG verfügt über Niederlassungen im Crypto Valley (Zug) und in der CryptoPolis (Tessin) und hat langjährige und enge Beziehungen mit den dortigen Unternehmensverbänden, Steuerverwaltungen, anderen Behörden und relevanten Blockchain Communities. Wir sind in der Lage, Ihnen den richtigen Ansprechpartner bei den lokalen Verbänden und Technologie-Unternehmen für die Unterstützung Ihres ICO zu vermitteln, während wir Sie beim Umgang mit den Behörden vertreten können. Basierend auf unseren fundierten ICO Kenntnissen, unserem globalen Netzwerk und unserem guten Ruf sind wir bestens positioniert, Sie mit unterstützenden Stakeholdern in Verbindung zu bringen und Ihr Start-up zum Laufen zu bringen.


ICO-Kompetenzen von KPMG

  • Überprüfung der Eignung. KPMG nimmt eine Beurteilung der Tauglichkeit eines Unternehmens für einen ICO vor, bevor sie das ICO Mandat annimmt. Sofern das Projekt unserer Meinung nach geeignet ist, legen wir vernünftige Bedingungen für die Weiterführung fest, wie z.B. den Maximalbetrag des ICO, ordnungsgemässe Aufzeichnungen und einen transparenten Vertrieb der Token.
  • Festlegen Ihrer Bedürfnisse. Bei der Bestimmung der aus rechtlicher und steuerlicher Sicht geeigneten Struktur für einen ICO sind für jedes Unternehmen unterschiedliche Aspekte relevant. Wir führen einen ersten Workshop mit Ihnen durch, um Ihre Bedürfnisse festzulegen, und um zu gewährleisten, dass Ihr ICO den hohen Anforderungen von KPMG entspricht.
  • Betreuung beim Vorverkaufsprozess. Ein ICO birgt gewisse Stolpersteine: die einzuhaltenden komplexen Buchhaltungsregeln und Rechnungslegungsvorschriften, der Druck auf Ressourcen und Zeit, der Umgang mit neuen Stakeholdern und Behörden. Wir helfen Ihnen, sich diesen Herausforderungen zu stellen, indem wir sicherstellen, dass Sie gut informiert und auf die vor Ihnen liegenden Aufgaben vorbereitet sind.
  • Implementierung der richtigen Struktur. Weil es keine allgemeingültige Lösung gibt, ist unser Konzept klar: Wir unterstützen Sie bei der Implementierung einer etablierten, anerkannten und transparenten Struktur – nicht zwingend eine Stiftung – massgeschneidert auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens.
  • Einholen von Steuervorabbescheiden (Rulings). Obwohl bereits mehrere erfolgreiche ICOs in der Schweiz stattgefunden haben, gelten sie immer noch als etwas Neuartiges. Wir helfen Ihnen, kompetent mit den zuständigen Steuerbehörden zusammenzuarbeiten, wenn Sie diese neue Steuerlandschaft betreten.
  • FINMA. Wir vertreten Ihr Projekt bei Verhandlungen mit den Aufsichtsbehörden, inklusive der Unterstützung bei der Beantwortung regulatorischer Fragen oder bei Bewilligungsverfahren mit der FINMA.

Verwandte Dienstleistungen:

  • Anti-Money Laundering (AML) und Know Your Customer (KYC) Dienstleistungen
  • Beratung von Unternehmen und Privatpersonen bei Sitz- bzw. Wohnsitzverlegungen
  • Beratungsleistungen für blockchain-verwandte Wirtschaftszweige wie Mining Companies, Crypto-Börsen, usw.
  • Gründung von Gesellschaften sowie Führung der Buchhaltung
  • Lohnbuchhaltung, Salär-Administration und Arbeitsrecht
  • Tax Compliance Dienstleistungen für natürliche und juristischen Personen (unter Berücksichtigung spezieller Anforderungen für die steuerliche Behandlung von Kryptowährungen, Coins und Tokens)

So kontaktieren Sie uns