10 Tipps für den Sommer

10 Tipps für den Sommer

Passend zu der beginnenden Ferienzeit präsentieren Nicole Diermeier, Mitglied der Geschäftsleitung von Schweiz Tourismus und Markus Binkert, Chief Commercial Officer von SWISS, die besten Ausflugs- bzw. Ferientipps 2017 im In- und Ausland.

1000

Verwandte Inhalte

Nicole Diermeier, Schweiz Tourismus, und Markus Binkert, SWISS

Nicole Diermeier, Mitglied der Geschäftsleitung von Schweiz Tourismus, und Markus Binkert, CCO von SWISS

Nicole Diermeier, welches sind Ihre ultimativen fünf Tipps für den Sommer in der Schweiz?

Nicole Diermeier: Da fallen mir selbstverständlich mehr als fünf ein. Im Sinne einer Auswahl ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Das Bündner Hochtal Engadin auf 1800 Metern über Meer besticht mit einer genialen Seenplatte, dem Nationalpark und den beiden Bahnhighlights Glacier- und Berninaexpress. Albula- und Berninalinie sind als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet.
  • Der Vierwaldstädtersee in der Zentralschweiz bietet ausserordentlich viel: Die Kultur- und Festivalstadt Luzern, die historische Raddampferflotte auf dem schönsten Schweizer See und rund herum eine Palette an Gipfeln, welche teilweise mit extrem spektakulären Bergbahnen erreicht werden können: Pilatus, Rigi, Stanserhorn, Stoos, Fronalpstock, oder Titlis.
  • Im Berner Oberland lockt die Interlaken-Jungfrau-Region mit zwei Seen und mit einer unglaublichen Auswahl an Aussichtsbergen: Jungfraujoch, Schilthorn, Männlichen, Schynige Platte, Brienzer Rothorn und viele mehr.
  • In der Westschweiz überzeugt das Lavaux-Gebiet zwischen Lausanne und Montreux am Genfersee durch seine malerischen Weinberge, Dörfer und Schlösser. Auch hier gilt: UNESCO-Weltkulturerbe.
  • Das Wallis mit Zermatt und dem Matterhorn als das Schweizer Wahrzeichen schlechthin bedarf eigentlich keiner weiteren Ausführungen: Atemberaubend!

Als Zugabetipp möchte ich die «Grand Tour of Switzerland» erwähnen: Auf diesem 1600 kilometerlangen Road Trip durch die Schweiz werden zahleiche weitere Höhepunkte und viele Geheimtipps in unserem Land erlebbar. Und natürlich führt die Grand Tour auch ins Tessin und in viele grosse und kleine Städte.

Markus Binkert, wie lauten Ihre Tipps für die diesjährige Feriensaison?

Markus Binkert: Swiss International Air Lines (SWISS) bedient ab Zürich und Genf weltweit über 100 Destinationen in 43 Ländern. Wer aktuell verreisen möchte, dem möchte ich allerdings fünf Destinationen besonders ans Herz legen, die SWISS zum Sommer 2017 neu in ihr Flugprogramm aufgenommen hat. 

  • Erstmalig können SWISS-Passagiere diesen Sommer ab Zürich nach Bergen fliegen. Bergen ist die zweitgrösste Stadt Norwegens und Startpunkt der Hurtigruten, der Postschifflinie entlang Norwegens Küste. 
  • Für Naturbegeisterte mit einer Vorliebe für Aktivferien empfiehlt sich unsere neue Direktverbindung in die südirische Stadt Cork, den Ausgangsort des Wild Atlantic Way. 
  • Ebenfalls neu in unserem Programm sind die beliebte deutsche Nordseeinsel Sylt und das korsische Figari. Beide locken mit traumhaften Stränden und zahlreichen Wassersport- und Erholungsmöglichkeiten. 
  • Wen es auf den Balkan zieht, dem empfehle ich unsere neue Direktverbindung in die südserbische Stadt Niš.

Auf den neuen Strecken setzt SWISS übrigens ihr neues Kurz- und Mittelstreckenflugzeug ein, die Bombardier C Series. SWISS ist die weltweit erste Betreiberin des von Grund auf neu entwickelten Flugzeuges, das neue Massstäbe im Bereich Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit setzt. Dank Innovationen im Kabinen-Design können sich die Fluggäste zudem auf einen erheblich gesteigerten Reisekomfort freuen. So lassen grosse und eng aneinander gesetzte Fenster etwa viel Tageslicht in die Kabine, was für ein neues Raumgefühl sorgt. Lehnen Sie sich also an Ihr Fenster und geniessen Sie die Aussicht.

Newsletter-Registrierung

Erhalten Sie regelmässig Informationen von den KPMG Spezialisten. Gezielt zu denjenigen Themen, die Sie interessieren.

 
Lesen Sie mehr

© 2017 KPMG Holding AG is a member of the KPMG network of independent firms affiliated with KPMG International Cooperative (“KPMG International”), a Swiss legal entity. All rights reserved.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Einreichen

Marketplace von KPMG

Finden Sie die passenden Mitarbeiter – sofort. Ihr direkter Zugang zu hochqualifizierten Experten und Expertinnen.