Kollektivanlagengesetz (KAG) | KPMG | CH

Schweizerisches Recht der kollektiven Kapitalanlagen

Kollektivanlagengesetz (KAG)

Die 3. Auflage der Publikation “Schweizerisches Recht der kollektiven Kapitalanlagen“ – aus der Reihe KPMG Wirtschaftsrecht gibt einen Überblick über das am 1. Januar 2007 in Kraft getretene Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) und die seither erfolgten Änderungen des schweizerischen Kollektivanlagenrechts.

Verwandte Inhalte

Swiss legislation on collective investment schemes

Zwei vorangehenden Auflagen folgt die 3. Auflage der Publikation “Schweizerisches Recht der kollektiven Kapitalanlagen“ – aus der Reihe KPMG Wirtschaftsrecht. Die aktualisierte und massgeblich erweiterte Fassung soll weiterhin primär als Hilfsmittel für den Praktiker im Bereich des schweizerischen Kollektivanlagenrechts dienen.

Zur raschen Verständlichkeit dient ein Überblick mit Illustrationen über die verschiedenen Themengebiete. Aus einer tabellarischen Übersicht sind die bewilligungs-, melde- und publikationspflichtigen Tatbestände für die Bewilligungsträger gemäss Kollektivanlagengesetz (KAG) ersichtlich. Das KAG und die konkretisierenden Verordnungen KKV und KKV-FINMA sind ebenso in die Publikation integriert, sowie die wichtigsten themenspezifischen Rundschreiben der FINMA und die Richtlinien der SFAMA.

 

Hier finden Sie die vollständige Ausgabe "Schweizerisches Recht der kollektiven Kapitalanlagen" zum Download: 

© 2017 KPMG Holding AG is a member of the KPMG network of independent firms affiliated with KPMG International Cooperative (“KPMG International”), a Swiss legal entity. All rights reserved.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Einreichen