Illustrative Konzernrechnung

Illustrative Konzernrechnung

Das Rundschreiben (RS) 15/01 "Rechnungslegung Banken / Rechnungslegungsvorschriften für Banken, Effektenhändler, Finanzgruppen und -konglomerate“ der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) ersetzt das FINMA-RS 08/02 „Rechnungslegung Banken / Richtlinien zu den Rechnungslegungsvorschriften gemäss Art. 23 – 27 BankV“.

Verwandte Inhalte

Es bezweckt die Vervollständigung und die nähere Erläuterung der Vorschriften zur Rechnungslegung und der Einreichung von Jahresabschlüssen, wie dies im überarbeiten Obligationenrecht (OR), dem revidierten Bankengesetz über die Banken und Sparkassen (BankG) und der revidierten Bankenverordnung über die Banken und Sparkassen (BankV) festgelegt wurde. Das Rundschreiben präsentiert veränderte Darstellungsanforderungen bezüglich der Mindestgliederung der Jahresrechnung. Es ist für Rechnungsperioden anwendbar, die am 1. Januar 2015 oder später beginnen. Übergangsbestimmungen sind für gewisse Teilbereiche anwendbar, so z. B. für Einzelbewertungen und Abschreibungen auf Goodwill.

Banken

Regulierungen, Kapitalvorschriften und Digitalisierung sind aktuelle Herausforderungen im Banking. KPMG bietet innovative Lösungen.

 
Lesen Sie mehr

Rundschreiben 2015/01 Rechnungslegung Banken

Offizielles FINMA Rundschreiben über Rechnungslegungsvorschriften für Banken, Effektenhändler, Finanzgruppen und -konglomerate (RVB).

 
Lesen Sie mehr

© 2016 KPMG Holding AG is a member of the KPMG network of independent firms affiliated with KPMG International Cooperative (“KPMG International”), a Swiss legal entity. All rights reserved.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Einreichen

Marketplace von KPMG

Finden Sie die passenden Mitarbeiter – sofort. Ihr direkter Zugang zu hochqualifizierten Experten und Expertinnen.