Die Umsetzung von EMIR (Liechtenstein) | KPMG | CH

Die Umsetzung von EMIR (Liechtenstein)

Die Umsetzung von EMIR (Liechtenstein)

Die EU-Kommission verabschiedete am 4. Juli 2012 die Verordnung (EU) Nr. 648/2012 über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister (EMIR) als Reaktion auf die Finanzkrise. Liechtenstein hat die Umsetzung mit dem Vernehmlassungsbericht vom 18. August 2015 in Gang gesetzt. Die Inkraftsetzung wird für Anfang 2016 erwartet.

Verwandte Inhalte

© 2017 KPMG Holding AG is a member of the KPMG network of independent firms affiliated with KPMG International Cooperative (“KPMG International”), a Swiss legal entity. All rights reserved.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Einreichen