Der Commitment Ansatz-II unter der revidierten | KPMG | CH

Der Commitment Ansatz-II unter der revidierten KKV-FINMA

Der Commitment Ansatz-II unter der revidierten

Am 1. Januar 2015 traten die neuen Bestimmungen der KKV-FINMA betreffend Einsatz von derivativen Finanzinstrumenten unter dem Commitment Ansatz II in Kraft. Für Schweizer Fondsanbieter sind die neuen Anforderungen sowohl Herausforderung als auch Chance.

Verwandte Inhalte

Commitment-II Ansatz

Das Wichtigste in Kürze

  • Übergangsregelung zur Implementierung bis 1. Januar 2016
  • Überführung des europäischen Commitment-Ansatzes gemäss CESR-Richtlinie 10-788 in Schweizer Recht
  • Erweiterte Definition von «Gesamtrisiko» für Fonds durch Hinzufügung von zwei weiteren Komponenten
  • Beschränkung auf das Marktrisiko von Derivaten erlaubt neue Anlagestrategie Rigorosere Anforderungen zur Anerkennung eines Verrechungsoder Absicherungsgeschäfts

© 2017 KPMG Holding AG is a member of the KPMG network of independent firms affiliated with KPMG International Cooperative (“KPMG International”), a Swiss legal entity. All rights reserved.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Einreichen