Dorma-Kaba, Tamedia und SGS mit dem «Swiss M&A Award» 2016 ausgezeichnet

«Swiss M&A Award» 2016

Die «Swiss M&A Awards» gehen dieses Jahr an Tamedia, Dorma-Kaba und SGS. In einem unruhigen Schweizer M&A-Umfeld zeigten diese drei Unternehmen beeindruckende Fusions- und Übernahme-Aktivitäten.

Medienkontakt

Head of Media Relations

KPMG Schweiz

Kontakt

Verwandte Inhalte

Swiss M&A Award 2016

Download JPG

 

2015 war ein unruhiges, aber gemessen an den Transaktionsabschlüssen bescheidenes Schweizer M&A-Jahr. Die Fachjury der Swiss M&A Awards – bestehend aus Monika Ribar, Hubert Achermann, Thomas Held, Dirk Schütz und Patrik Kerler – hat nun diejenigen Unternehmen ausgezeichnet, welche auch in diesem unsteten Umfeld M&A gezielt und effizient eingesetzt haben:

Dorma-Kaba: eindrücklichste internationale Transaktion mit Schweizer Beteiligung

Die beiden Sicherheitstechnologieunternehmen Dorma aus Deutschland und Kaba aus der Schweiz schliessen sich zur dorma+kaba Gruppe zusammen und bilden neu das weltweit drittgrösste Unternehmen der Branche. Für die Jury stellt diese Fusion die eindrücklichste internationale Transaktion mit Schweizer Beteiligung des vergangenen Jahres dar: Das neu entstandene Unternehmen profitiert von signifikantem Synergiepotential und zeichnet sich durch überzeugende langfristige und globale Wachstumsmöglichkeiten aus.

Tamedia: beeindruckendste nationale Transaktion

Tamedia hat als führendes Medienunternehmen in der Schweiz mit Ricardo.ch eine gewichtige Schweizer Marke im Onlinemarkt übernommen. Durch diese strategische Übernahme stärkt Tamedia ihre führende Position im Onlinesegment und erweitert ihr digitales Portfolio auf 13 Unternehmen. Tamedia gewinnt für diese M&A-Aktivität die Auszeichnung für die beeindruckendste nationale Transaktion.

SGS: aktivste Schweizer Unternehmung im M&A-Markt

Die SGS wickelte im vergangenen Jahr 14 Transaktionen ab, wobei in den meisten Fällen Stillschweigen über den Kaufpreis vereinbart wurde. Bereits im Jahr 2014 hatte die SGS über 10 internationale Transaktionen getätigt. Für diese starken M&A-Aktivitäten, verleiht die Jury der SGS den Award für das aktivste Schweizer Unternehmen. Die strategische Zielsetzung von SGS wird auch in den folgenden Jahren weitere Investitionen begünstigen, welche vor allem den Eintritt in neue Märkte und die Entwicklung eines noch differenzierteren Service-Angebots zum Ziel haben.

Volatiler Schweizer M&A-Markt im Jahr 2016

«Einzelne Grosstransaktionen sowie verschiedene M&A-Tätigkeiten im Segment der Small und Mid Caps haben das bisherige Jahr geprägt. Obwohl makroökonomische Unsicherheiten vorhanden sind, kann davon ausgegangen werden, dass sich der Schweizer M&A-Markt im Verlaufe des Jahres 2016 zwar volatil aber aktiv gestalten wird», schätzt Patrik Kerler, Leiter M&A von KPMG Schweiz, die aktuelle Lage ein.

«Swiss M&A Award»

Die Jury:

  • Monika Ribar: VR-Mitglied von Swiss International Air Lines AG, SBB, Logitech und Sika, Aufsichtsratsmitglied der Lufthansa AG
  • Dr. Hubert Achermann: Gründer und Eigentümer der Lunag AG, VR-Mitglied von UBS und Georg Fischer
  • Dr. Thomas Held: Soziologe, unabhängiger Wirtschaftsberater und ehemaliger Direktor von Avenir Suisse
  • Dirk Schütz: Chefredaktor der Bilanz und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung von Axel Springer Schweiz
  • Dr. Patrik Kerler: Leiter M&A von KPMG Schweiz (Vorsitz)
Frühere Gewinner Most impressive M&A transaction Most active deal maker Best national M&A transaction
2015 Geberit Novartis Helvetia
2014 Swatch ABB Capvis/Partners Group
2013 Glencore Barry Callebaut Bossard
2012 Zurich Insurance Group ABB / Nestlé Bell
2011 ABB Nestlé Gaydoul Group

Mergers & Acquisitions

KPMG ist einer der führenden Partner zu allen Fragen rund um Fusionen und Übernahmen.

 
Lesen Sie mehr

© 2016 KPMG Holding AG is a member of the KPMG network of independent firms affiliated with KPMG International Cooperative (“KPMG International”), a Swiss legal entity. All rights reserved.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Einreichen

Marketplace von KPMG

Finden Sie die passenden Mitarbeiter – sofort. Ihr direkter Zugang zu hochqualifizierten Experten und Expertinnen.