Restrukturierungsstudie 2016 – Standort Schweiz weiterhin unter Druck

Restrukturierungsstudie 2016

Um den Zustand und die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Schweiz zu untersuchen, hat KPMG zum zweiten Mal eine Umfrage bei über 80 Schweizer Unternehmen durchgeführt. Schweizer Unternehmen haben sich insgesamt gut an die Frankenstärke angepasst und blicken wieder zuversichtlicher in die Zukunft. Sorgen bereiten den Unternehmen nach wie vor das ungeklärte Verhältnis zwischen der Schweiz und der EU sowie der Preisdruck im In- und Ausland. Dies und mehr zeigt die aktuelle Restrukturierungsstudie von KPMG.

1000

Verwandte Inhalte

Restrukturierungsstudie 2016

Fokusthema: Energiebranche

Interview mit Jens Alder, Verwaltungsratspräsident der Alpiq Gruppe

 

Hier finden Sie die vollständige Studie zum Download:

Restrukturierung

Turnaround, Restrukturierung, Insolvenz: Bei aufkommenden Krisen und in schwierigen Unternehmenssituationen unterstützt Sie KPMG.

 
Lesen Sie mehr

© 2017 KPMG Holding AG is a member of the KPMG network of independent firms affiliated with KPMG International Cooperative (“KPMG International”), a Swiss legal entity. All rights reserved.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Einreichen

Marketplace von KPMG

Finden Sie die passenden Mitarbeiter – sofort. Ihr direkter Zugang zu hochqualifizierten Experten und Expertinnen.