Jean-Luc Epars

Partner, Legal Regulatory Financial Services

KPMG Schweiz

Jean-Luc Epars ist Anwalt und Partner bei KPMG Legal in Genf. Er absolvierte sein Studium an der Universität Genf und erwarb in der Folge das Genfer Anwaltspatent. Bevor er zu KPMG kam, arbeitete Jean-Luc als Rechtsanwalt in einer in Genf ansässigen Bank sowie beim Genfer Justizdepartment. Seine rechtlichen Spezialgebiete erstecken sich primär über die Gründung von Banken, Effektenhandel, Geldwäscherei, Kollektivanlagen und Vermögensverwaltung in der Schweiz. Des Weiteren gehört auch die Aushandlung diverser regulatorischer Aspekte (einschliesslich Lizenzen für Gründungen und Niederlassungen) mit der FINMA und selbstregulatorische Organisationen zu seinem Fachgebiet. Er berät verschiedene Arten von Finanzintermediären zu einem breiten Spektrum regulatorischer Anliegen, einschliesslich dem Entwerfen regulatorischer Richtlinien und interner Weisungen. Er hat komplexe und multidisziplinäre Mandate geleitet (Investigationen, FATCA, etc.) sowie nationale und internationale Sorgfaltspflichtprojekte durchgeführt, speziell im Rahmen von regulatorischen Richtlinien. Jean-Luc referiert oft zu aufsichtsrechtlichen Neuerungen in der Westschweiz.

Ausbildung und Qualifikationen

  • Rechtsanwalt

Kontaktieren Sie mich

  • Genève, CH
 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Einreichen

Publikationen
Mehr anzeigen
Kollegen
Mehr anzeigen