Value Chain Analysis | KPMG | CH

Das Steuerthema für unternehmerische Fragen nutzen

Mit der Wertschöpfungsketten-Analyse (VCA) von KPMG lassen sich zwei Fliegen auf einmal schlagen: Die einzigartige Methode ermöglicht es, die Steuern zu optimieren und gleichzeitig auch unternehmerische Probleme zu lösen. Auslöser waren neue steuerliche Transparenzanforderungen wie BEPS, USR 3 und regulatorische Themen. Diese sehen vor, dass die Steuern dort bezahlt werden, wo die Wertschöpfung stattfindet.

KPMG analysiert die Unternehmen im Kontext ihrer Industrie. Diese qualitative Betrachtungsweise ermöglicht quantifizierbare Resultate, die die Optimierungsmöglichkeiten eines Unternehmens auf verständliche Weise darstellen. Das Management erhält Entscheidungsgrundlagen die nicht nur für die Steueroptimierung, sondern auch für die Lösung von unternehmerischen Problemen geeignet sind.

 

Expertise von KPMG

  • Steuer- und Unternehmensberatung interdisziplinär vereint
  • Qualitative Wertschöpfungsanalyse mit quantifizierbaren Resultaten
  • Erhöhung der Transparenz bezüglich Kosten, Prozesse und Qualität
  • Methode, die steuerliche und unternehmerische Probleme gemeinsam angeht
  • Resultate sind für rechtliche Auseinandersetzungen nutzbar


Ansprechpartner

Hans Mies, Director, International Corporate Tax

Mischa Sollberger, Director, Global Transfer Pricing Services

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Einreichen